Folge diesem Blog
Administration Create my blog

Über Diesen Blog

  • : Tannneneck - unser neues Paradies
  • Tannneneck - unser neues Paradies
  • : Eine Art Tagebuch mit Ausflügen zu Politik und Gesellschaft. Dazu gibt es ausprobierte Koch- und Backrezepte. Rezepte für Konfitüren, Gelee und Likör sind auch vorhanden. Und natürlich darf die Natur nicht fehlen. Aus dem Landhaus Tanneneck gibt es so manches zu berichten.
  • Kontakt

Profil

  • Katharina vom Tannneneck
  • Die Liebe hat mich hierher gebracht in diese schöne und reizvolle Landschaft. Es war reiner Zufall denn wir hatten in ganz Deutschland nach einem passenden und bezahlbaren Haus gesucht. Wir waren überall aber jetzt sind wir zu Hause angekommen.
  • Die Liebe hat mich hierher gebracht in diese schöne und reizvolle Landschaft. Es war reiner Zufall denn wir hatten in ganz Deutschland nach einem passenden und bezahlbaren Haus gesucht. Wir waren überall aber jetzt sind wir zu Hause angekommen.

Aktuelle Informationen

Ich möchte kein copyright verletzen. Sollte ich hier einen Artikel veröffentlichen ohne Urheberangaben, dann sind mir keine bekannt. Ich achte und schätze das geistige Eigentum jedes Urhebers. Bitte eine e-mail an mich oder unter Kommentar eine Mitteilung. Danke.

Fonsi über Westerwelle / FDP   

Das Webverzeichnis ohne Backlinkpflicht

 Mit einem Feed-Reader abonnieren

Suchen

Wetter

Wetter Anklam
24. Mai 2015 7 24 /05 /Mai /2015 23:10
Einen schönen Pfingstmontag ....

wünsche ich Euch mit diesem Gedicht.

Im Frühling, wenn sich Baum und Strauch
Hat bräutlich angezogen,
Da kommen mir die Wünsche auch
Gleich Lerchen angeflogen.

Ich möchte sein ein stolzer Baum,
Hoch in den Himmel ragen,
Ich möcht des Waldes grünen Raum
Als flinkes Reh durchjagen.

Ein starker Adler möcht ich sein,
Aufwärts zur Sonne streben,
Ich möcht der Blumen bunte Reih'n
Als Schmetterling durchschweben.

Ich möcht als Sturm durch Meere hin
Wild tanzen meinen Reigen –
Doch – nein – ich bliebe, wer ich
bin,
Wenn du nur wärst mein eigen.

Ludwig Heinrich Christoph Hölty 1748 - 1776

Diesen Post teilen

Published by Katharina vom Tannneneck - in Alltag oder Sonstiges Feiertage
Kommentiere diesen Post
23. Mai 2015 6 23 /05 /Mai /2015 23:05
Frohe Pfingsten ....

wünsche ich all meinen Lesern, Freunden, Verwandten und Bekannten. Genießt ein paar frohe Tage im Kreise Euer Lieben.

Pfingsten! Ein Wort, das seinen Zauber auf das menschliche Gemüt üben wird, so lange noch ein Baum blüht, eine Lerche schmetternd in die Lüfte steigt und ein klarer Frühlingsmorgen über uns lacht. Ein Wort, dessen Klang selbst unter der härtesten Eiskruste des Egoismus, unter dem Schnee des Alters und in dem Herzen, das in Leid und Kummer erstarrt ist, noch ein Echo von Lenzeslust erwecken kann.

Eugenie Marlitt
(1825 - 1887), Pseudonym für Henriette Friederike Christiane Eugenie John, deutsche Schriftstellerin

Diesen Post teilen

Published by Katharina vom Tannneneck - in Feiertage
Kommentiere diesen Post
22. Mai 2015 5 22 /05 /Mai /2015 23:05
Unsere Cleo
Unsere Cleo

zumindest bei mir. Meine alte Kraft scheint langsam wieder zurück zu kehren und darüber freue ich mich. Gestern war ich schon wieder voller Elan, wurde aber immer noch schnell müde. Ich habe dann einfach eine Pause eingelegt. Das Alter kann es nicht sein, denn dann müsste ich heute noch voll berufstätig sein. Ich bin einfach froh, dass ich so früh abspringen konnte, obwohl das einen Teil meiner Rente kostete. Aber im Grunde hätte ich auch nicht mehr bekommen, da ich nicht einmal meine volle Witwenrente beziehe. Sie kürzen, wo sie können! Ich will nicht klagen, halte das aber für einen großen Betrug. Ob das bei Pensionen auch so ist? Ich glaube nicht!

Unser Cäsar war heute sehr gut drauf. Er war übermütig und wollte spielen, was wir dann auch getan haben. Heute hat er sogar unser Grundstück verlassen, was kaum noch vorkommt. Da ich aber dabei war, fand ich es nicht schlimm. Er ist auch gleich wieder mit mir zurück gegangen als ich ihn rief. Manchmal ist Cäsar wie ein Hund und Cleo wie eine Katze.

Wir sind froh, dass wir die beiden haben auch wenn es anfangs Probleme mit Cäsar gab. Zum Glück dauerten diese Probleme nicht lange. Den Nachbarn, der uns Cäsar schenkte weil er selber schon genug Katzen hat, den schaut Cäsar nicht mehr an. Er war wohl auch schuld daran, dass Cäsar so aggressiv war. Aber nun ist er so, wie wir uns das vorgestellt haben.

Cleo war mal wieder scheinschwanger aber das das scheint jetzt auch zu Ende zu gehen. Vor ein paar Tagen hat mich das eine schlaflose Nacht gekostet. Fred hat in einem anderen Zimmer geschlafen, da er sehr früh aufstehen musste. Er weckte mich als das Frühstück bereits auf dem Tisch stand. Das hat mir gut gefallen.

Ich wünsche Euch einen schönen Samstag!

Diesen Post teilen

Published by Katharina vom Tannneneck - in Alltag oder Sonstiges
Kommentiere diesen Post
21. Mai 2015 4 21 /05 /Mai /2015 23:07
Deutsche Demokratie ....

besteht darin, dass die Menschen eine Partei wählen dürfen. Parteien stellen eine Liste auf, da stehen nicht die fähigsten Leute drauf, sondern solche Leute, die bisher am meisten gebuckelt haben. Man braucht da schon Beziehungen innerhalb der Partei, um überhaupt auf einen guten Listenplatz zu kommen.

Wenn ich mir das so anschaue, wie es all die Jahre zugegangen ist, da denke ich mir meinen eigenen Teil dazu. Wie kann einer wie Schäuble mehr als 40 Jahre ganz weit oben stehen? Was hat der Mann für das deutsche Volk geleistet? Meiner Meinung hat er weniger als nichts geleistet, sondern sogar dem deutschen Volk geschadet. oder ein Helmut Kohl, der immerhin 16 Jahre regiert hat, was hat er geleistet? Er hat die deutsche Wiedervereinigung verhindert, den Ausverkauf der DDR voran getrieben und Teile unseres Landes verschenkt.

Mittlerweile ist die größte deutsche Partei, die Nichtwähler! Warum, weil es nur eine Wahl zwischen Pest und Cholera gibt. Ich möchte weder Pest noch Cholera, ich möchte gesund bleiben und darum werde ich nicht wählen. Es gibt einfach keine Alternative!

Im Grunde sind alle Parteien nur auf ihr eigenes Wohl bedacht. Das deutsche Volk ist ihnen egal! Sie würden sogar weiter regieren, wenn sie keiner mehr wählen würde, außer ihren Mitgliedern, die sich Wohlstand dadurch versprechen. Demokratisch ist das alles nicht!

Solange es die BRD gibt, die eine Firma ist, solange werden wir alle verarscht! Die BRD kann keine Friedensverträge schließen, uns keine Verfassung erstellen lassen, weil sie eben immer noch die Verwalter der restlichen Besatzungsmächte ist. Eine Verfassung kann sich das deutsche Volk nur selber geben aber dazu ist die Masse zu verblödet und umerzogen.

Deutschland ist das deutsche Reich, nicht das dritte Reich, das von der BRD Verwaltung weiter geführt wird. Oder warum gelten heute noch die Gesetze aus dem dritten Reich?

Die GRÜNEN, das ist für jetzt nur noch die Pädophilie Partei. Da wurden sehr viele Kinder missbraucht und nun machen sich die GRÜNEN stark für Gender und Schulen, in denen Kinder sexualisiert werden sollen. Für mich gehört diese Partei sofort verboten! Sie bisher nur Unsinn hervor gebracht und grün waren sie wohl nur, weil sie Kinder missbrauchen, nicht wegen der Natur.

Direkte Demokratie wäre ein guter Weg aber den wird es in der BRD niemals geben. Man könnte ja sonst alle Privilegien der Staatsdiener, das sie sein sollten, verabschieden. Und man würde diese ganzen Volksvertreter abschaffen, die Merkel mittlerweile noch erhöht hat.

Ach ja Merkel, sie wird ganz groß in die Geschichte eingehen aber anders als sie denkt!

Ich wünsche Euch einen schönen Freitag!

Diesen Post teilen

Published by Katharina vom Tannneneck - in Politik und Gesellschaft
Kommentiere diesen Post
20. Mai 2015 3 20 /05 /Mai /2015 23:05
Es tut sich was ....

am Montag habe ich das Planungsbüro in Anklam angerufen, wo das Protokoll für die Bauabnahme verfasst wurde. Bis zum 31.05.2015 sollten die Arbeiten auf unserem Grundstück erledigt sein. Bisher tat sich nichts und ich bin mir sicher, hätte ich nicht angerufen, dann wäre immer noch Schweigen im Walde. So aber wurde mir versprochen, dass sich spätestens nächste Woche der Bauleiter bei uns meldet und die Arbeiten veranlässt.

Ich habe auch in Schwerin angerufen, wo unsere Beschwerde wegen der Entschädigung gelandet ist. Da sich dort auch nichts tat seit zwei Monaten, fragte ich nach und siehe da, es wurde weitergeleitet zum Innenministerium, das dafür zuständig ist. Jetzt warte ich auf einen Anruf, habe aber wenig Hoffnung, dass man mich zurück ruft. Zumindest habe ich den Namen, des Bearbeiters und seine Durchwahl. Da werde ich dann einfach mal nachfragen. Immerhin warten wir jetzt seit dem 11. Dezember 2014.

Der Bürgermeister, der diesen Bau veranlasst hat und der Bauleiter von hier haben es nicht einmal für nötig gefunden, uns ein anderes Angebot zu machen. Den Widerspruch haben wir per Einschreiben an beide geschickt. Zum Glück haben wir wenigstens eine Unterschrift, dass entstandene Schäden auch entschädigt werden. Diese Unterschrift haben wir nur bekommen, weil sonst Baustopp gewesen wäre, sonst hätten wir nichts in der Hand.

Jetzt warten wir mal ab, was sich tut. Nicht zu vergessen, das unser Weg auch immer noch mit großen Schlaglöchern von den Baufahrzeugen total beschädigt ist. Auch dies sollte in Ordnung gebracht werden. Schaun mer mal!

Ich wünsche Euch einen schönen Donnerstag!

Diesen Post teilen

19. Mai 2015 2 19 /05 /Mai /2015 23:05
Ölziehen ....

ist eine uralte ayurvedische Heilmethode. Das Öl wird im Mund hin und her bewegt, um Giftstoffe zu entziehen. Ich habe das einmal ausprobiert. Man muss schon etwas Geduld haben, denn man soll es morgens vor dem Zähneputzen etwa 15 bis 20 Minuten anwenden. Danach wird das Öl ausgespuckt, auf keinen Fall herunter schlucken, dann da sind ja nun die Giftstoffe drin.

Bei langfristiger Anwendung werden Haut und Haare gesund und auch Parasiten werden entfernt. Es soll gut für die Gelenke sein und Schmerzen lindern. Schaden kann es auf keinen Fall. Ich werde das weiter bei behalten und sehen, wie sich es entwickelt.

Wer das alles nachlesen will, findet hier Einzelheiten.

Schritt für Schritt - Ölziehen in der Praxis

Ich wünsche Euch einen schönen Mittwoch!

Diesen Post teilen

Published by Katharina vom Tannneneck - in Gesundheit
Kommentiere diesen Post
18. Mai 2015 1 18 /05 /Mai /2015 23:05
Geld ist Fantasie ....

von Volker Pispers. Der Mann hat recht und wer sich das anschaut, der erkennt vielleicht, was Geld wirklich ist. Die Versklavung der Menschen.

Ich wünsche Euch einen schönen Dienstag!

Diesen Post teilen

Published by Katharina vom Tannneneck - in Politik und Gesellschaft
Kommentiere diesen Post
17. Mai 2015 7 17 /05 /Mai /2015 23:05
Ein verregneter Sonntag ....

liegt hinter uns. Mir persönlich war es egal, da ich mich nicht so gut fühlte. Aber für meine kleine Cleo war es nicht ganz einfach. Wir waren immer nur ganz kurz draußen, damit Cleo ihr Geschäft machen konnte aber sie wollte dann auch gleich immer wieder ins Haus.

Für den Sonntagabend habe ich uns eine Pizza gebacken, die köstlich schmeckte. Die Hälfte davon habe ich eingefroren, die dann nur noch einmal kurz in den Backofen muss.

Ich weiß nicht, was momentan mit mir los ist. Ich fühle mich kraftlos und erschöpft. Vermutlich habe ich eine Entzündung im Körper, die mir zu schaffen macht. Fieber habe ich glücklicherweise nicht aber ich friere trotzdem. Wahrscheinlich muss ich mir wieder ein Heilgetränk anfertigen. Ich kann nur hoffen, dass es mir dann wieder besser geht. Ich habe schon so manches in meinem Leben ausgehalten, dann werde ich da doch auch wieder durch kommen. Ich bin zäh, so einfach schafft man mich nicht!

Ich wünsche Euch einen guten Start in eine schöne Woche!

Diesen Post teilen

Published by Katharina vom Tannneneck - in Alltag oder Sonstiges
Kommentiere diesen Post
16. Mai 2015 6 16 /05 /Mai /2015 23:05
Die Befreiung der Deutschen ....

vor mehr als 70 Jahren wurde hier in einem Film festgehalten, der von einem Amerikaner ist. Ein Werk, wie ich es so noch nie gesehen habe und das mich erschüttert hat.

Vieles habe ich geahnt auch aus Erzählungen von Menschen, die den Krieg miterlebt haben. Das es aber so schlimm war, hätte ich niemals vermutet.

Der Film ist für Jugendliche nicht geeignet aber jeder Deutsche sollte ihn einmal gesehen haben. Unendliches Leid hat man über unser Volk gebracht. Ja man wollte uns sogar auslöschen. Nach diesem Film, sieht man alles mit anderen Augen!

Eine Stunde und 30 Minuten dauert dieser Film. Er ist mit deutschen Untertiteln.

Schönen Sonntag!

Diesen Post teilen

Published by Katharina vom Tannneneck - in Politik und Gesellschaft
Kommentiere diesen Post
15. Mai 2015 5 15 /05 /Mai /2015 23:05
Die kalte Sophie ....

hat die Eisheiligen nun endgültig verabschiedet. Nun sollte es nur noch aufwärts gehen mit den Temperaturen. Bei uns sieht es in den nächsten Tagen leider nicht so aus. Für die nächsten 14 Tage sind Temperaturen unter 20°C angesagt aber das muss ja nicht stimmen. Zu oft schon haben sich die Temperaturen von der Vorhersage deutlich abgehoben.

Uns ist das Wetter eigentlich egal aber es wäre schon schön, wenn wir ein warmes und sonniges Pfingstfest hätten. Egal, wir nehmen es, wie es kommt.

Ich wünsche Euch einen schönen Samstag!

Diesen Post teilen

Published by Katharina vom Tannneneck - in Alltag oder Sonstiges Spaß
Kommentiere diesen Post

Inhaltsanalyse

6Counter.de


Statistiken