Folge diesem Blog
Administration Create my blog

Über Diesen Blog

  • : Tannneneck - unser neues Paradies
  • Tannneneck - unser neues Paradies
  • : Eine Art Tagebuch mit Ausflügen zu Politik und Gesellschaft. Dazu gibt es ausprobierte Koch- und Backrezepte. Rezepte für Konfitüren, Gelee und Likör sind auch vorhanden. Und natürlich darf die Natur nicht fehlen. Aus dem Landhaus Tanneneck gibt es so manches zu berichten.
  • Kontakt

Profil

  • Katharina vom Tannneneck
  • Die Liebe hat mich hierher gebracht in diese schöne und reizvolle Landschaft. Es war reiner Zufall denn wir hatten in ganz Deutschland nach einem passenden und bezahlbaren Haus gesucht. Wir waren überall aber jetzt sind wir zu Hause angekommen.
  • Die Liebe hat mich hierher gebracht in diese schöne und reizvolle Landschaft. Es war reiner Zufall denn wir hatten in ganz Deutschland nach einem passenden und bezahlbaren Haus gesucht. Wir waren überall aber jetzt sind wir zu Hause angekommen.

Aktuelle Informationen

Ich möchte kein copyright verletzen. Sollte ich hier einen Artikel veröffentlichen ohne Urheberangaben, dann sind mir keine bekannt. Ich achte und schätze das geistige Eigentum jedes Urhebers. Bitte eine e-mail an mich oder unter Kommentar eine Mitteilung. Danke.

Fonsi über Westerwelle / FDP   

Das Webverzeichnis ohne Backlinkpflicht

 Mit einem Feed-Reader abonnieren

Suchen

Wetter

Wetter Anklam
24. April 2015 5 24 /04 /April /2015 22:03
Adenauer Preis ....

für Vitali Klitschko? Ja, er wurde tatsächlich damit ausgezeichnet! Ob sich Konrad Adenauer nun im Grab umdreht? Man weiß es nicht aber wenn er es nicht tut, ist er nicht besser als Merkel.

Ich erinnere noch einmal daran, die USA investierte 5 Milliarden Dollar in der Ukraine, um diesen Putsch zu realisieren. Mit Hilfe bezahlter Leute, wie Klitschko ist es ihnen gelungen, die Ukraine in einen Krieg gegen das eigene Volk zu treiben. Natürlich hatte die USA Helfer! Darunter die EU und allen voran Frau Bundeskanzlerin der BRD Firma, Dr. Angela Merkel, verheiratete Sauer, geborene Kasner.

Ich bin Deutsche und ich schäme mich für das, was alles von deutschem Boden ausgeht. Seit Kriegsende 1945 haben wir Deutschen immer nur Leute in der Regierung gehabt, die der USA in den Hintern gekrochen sind. Die schlimmste ist Angela Merkel, die für mich eine Person ist, die alles oder doch zumindest viel aus ihrem Leben verschleiert.

Im Jahr 2001 gab es von Merkel nicht viel im Internet. Aber so nach und nach hat man ihr eine Vita aufgebaut, die ich nicht so recht glauben kann. Merkel wollte in Ilmenau studieren, dort hat man sie nicht genommen, weil sie nicht schlau genug war. Trotzdem wurde sie Physikerin und ihre Doktorarbeit handelt über das Thema, in dem ihr Mann Professor Joachim Sauer eine Koriphäe ist. Das ist schon erstaunlich!

Das erste was die USA in der Ukraine unternahmen, war das Gold der Ukraine in die USA zu bringen. Mittlerweile ist das arme Land mit riesigen Bodenschätzen total verarmt, ja sogar Pleite. Die Ukraine wird mir deutschen Steuergeldern unterstützt und auch mit Steuergeldern anderer EU Staaten über die EU.

Allein das genügt mir persönlich, die EU als eine Verbrecherorganisation zu bezeichnen. Und was Merkel da als Kanzlerin mit deutschen Steuergeldern macht, das ist Hochverrat. Hätte sie Anstand und Charakter, dann sollte sie spätestens jetzt, nach bekannt werden der BND Affäre zurück treten. Willy Brandt hatte diesen Anstand und Charakter noch!

Ich wünsche Euch einen schönen Samstag!

Diesen Post teilen

Published by Katharina vom Tannneneck - in EU Politik und Gesellschaft
Kommentiere diesen Post
23. April 2015 4 23 /04 /April /2015 22:37
Die EU ....

ist ein unlegitimierter Haufen Politiker, die nicht demokratisch gewählt sind und die alle Europäer verkaufen! Die EU ist kein Staat und hat kein Volk. Dennoch wollen sie uns vorschreiben, wie wir zu leben haben.

Die Nationalregierungen verkaufen alle ihr Volk an die EU, was auch nicht legitim ist. Schaut Euch um, wo hat es jemals ein Referendum gegeben in einem Staat, der in der EU ist? Überall wird demonstriert aber was nützt das? Die Regierungen machen neue Gesetze und wenn wir nicht aufpassen, dann rennen wir eines Tages alle mit Chip und ohne Rechte herum.

Die EU hat Monsanto ein Patent auf Brokkoli erteilt, was nach deutschen Recht verboten ist. Hier fängt es an aber wo hört es auf? Nestle haben sich Wasserrechte gesichert, was ein Menschenrecht ist. Wasser gehört uns allen und nicht nur Nestle!

Am Samstag haben 20.000 Menschen in München gegen TTIP demonstriert aber man hat kaum etwas darüber gelesen.

Die ganze Politik in den westlichen Ländern basiert darauf, die Völker auszunehmen. Es sind alles Verbrecher und Ihr wählt die auch noch!

Ich wünsche Euch einen schönen Freitag!

Diesen Post teilen

Published by Katharina vom Tannneneck - in EU Politik und Gesellschaft
Kommentiere diesen Post
22. April 2015 3 22 /04 /April /2015 21:27
Heimat ....

ist da, wo man seine Liebsten hat oder doch nicht?

Als ich ein junges Mädel war, wollte ich immer in meiner Geburtsstadt bleiben. Ich konnte mir nicht vorstellen, in einem anderen Ort zu leben. Trotzdem verließ ich dann eine Heimat und ging nach Heidelberg aus beruflichen Gründen und es sollte auch nur vorübergehend sein. Es kam dann aber doch alles anders.

Ich habe mein Herz in Heidelberg verloren und so blieb ich dort. Nach einem Jahr hielt ich es nicht mehr aus vor Heimweh und wir fuhren nach Hammelburg. Es war ein ganz normaler Werktag aber die Geschäfte hatten geschlossen. Ich fragte, warum denn die Geschäfte geschlossen haben, da wurde mir mitgeteilt, es ist Maria Himmelfahrt. Ach ja, in Bayern haben da manche Orte Feiertag, das hatte ich vergessen oder einfach nicht daran gedacht, weil in der Kurpfalz ja kein Feiertag war.

Wir verbrachten dort ein paar Stunden, dann fuhren wir wieder nach Heidelberg. Ich war enttäuscht und hatte mehr Verbundenheit erwartet. Von diesem Tag an war mein Heimweh vorbei. Heidelberg wurde zu meiner neuen Heimat und ich fühlte mich dort ausgesprochen wohl. Ich möchte die Zeit dort nicht missen, habe heute aber kein Heimweh nach Heidelberg, obwohl ich ganz gerne mal wieder dort wäre. Wahrscheinlich wäre ich dann auch enttäuscht, denn dort soll sich sehr viel verändert haben. Zwischendurch war ich ja auch mal dort für ein paar Tage aber dann zog es mich doch wieder hierher in meine neue Heimat.

Obwohl, Heimat nenne ich hier nur unser Grundstück, das recht groß ist und natürlich liebe ich die Ostsee. Es ist nicht weit bis Usedom und so fahren wir im Sommer öfter mal in die Kaiserbäder auf Usedom. Aber am Abend bin ich dann auch froh, wieder zu Hause zu sein.

Es stimmt, Heimat ist da, wo man seine Liebsten hat.

Ich wünsche Euch einen schönen Donnerstag!

Diesen Post teilen

Published by Katharina vom Tannneneck - in Alltag oder Sonstiges
Kommentiere diesen Post
21. April 2015 2 21 /04 /April /2015 20:26

Hier die versprochenen Bilder vom 20.04.2015.

Leider kann ich hier nur diese kleinen Bilder zeigen. Wer sie größer sehen will, der kann dies über mein Blog

tanneneck.blogspot.de

auch in einem größeren Format sehen.

Ich wünsche Euch einen schönen Mittwoch!

Chemtrails ....
Chemtrails ....
Chemtrails ....
Chemtrails ....
Chemtrails ....
Chemtrails ....
Chemtrails ....

Diesen Post teilen

Published by Katharina vom Tannneneck - in Politik und Gesellschaft
Kommentiere diesen Post
20. April 2015 1 20 /04 /April /2015 21:43
Hilfe, sie vergiften uns ....

Als ich morgen Morgen aufstand, hatten wir einen wunderschönen blauen Himmel, fast Wolkenlos. Die Sonne schien warm und ich hatte heute vor, draußen zu arbeiten. Fred wollte heute den hinteren Rasen mähen und die Seitenteile am Haus.

Ich ging zu meinem Blumenstreifen vor dem Haus, wo ich anfing Unkraut zu jäten und frische Erde und Hornspäne zu verteilen. Ich hatte schon ein ganzes Stück geschafft auf einmal flogen über unseren Köpfen sehr viele Flugzeuge, die alle sprühten. Der Himmel veränderte seine blaue Farbe zu einem milchigen weiß in weniger als zwei Stunden.

Die letzten Tage hatten wir immer einen schönen blauen Himmel mit Wolken aber immer ohne Streifen. Aber heute, das war der Wahnsinn, so etwas habe ich noch nie gesehen. Ich habe Bilder gemacht, kann sie Euch heute aber leider nicht zeigen, da ich sie nicht überspielen kann. Ich werde das auf jeden Fall nachholen und Euch die Bilder präsentieren. Versprochen!

Was ich ganz komisch fand, Cäsar und Cleo wollten plötzlich beide ins Haus und dort blieben sie auch mehr als zwei Stunden. Erst dann kamen sie wieder heraus und legten sich zu uns in die Sonne. Ob Tiere das spüren oder war es nur reiner Zufall?

Mit einer Bekannten sprach ich darüber aber die glaubte das nicht. Sie meinte, das war doch schon immer so. Wenn wir weiter so viele Schlafschafe haben, dann gute Nacht Deutschland!

Ich wünsche Euch einen schönen Dienstag!

Diesen Post teilen

19. April 2015 7 19 /04 /April /2015 22:11
Der Frühling ....

noch will er nicht so richtig aber wir haben trotzdem die Sonne genossen. Sobald sich aber eine Wolke vor die Sonne schob, wurde es kühl. Zum Glück waren es immer nur kleine Wolken.

Wir haben es uns vor unserer frisch gestrichenen Halle gemütlich gemacht und uns dabei überlegt, wie wir alles einrichten wollen. Jeder hat da seine Ideen vorgebracht aber wie es letztendlich aussieht, werden wir nach und nach entscheiden. Ich freue mich auf jeden Fall schon, wenn das alles fertig ist.

Ab morgen geht es erst einmal draußen weiter, denn da ist auch noch genug zu tun. Die nächsten Tage werden sonnig und auch etwas wärmer.

Ich wünsche Euch einen guten Start in die neue Woche!

Diesen Post teilen

18. April 2015 6 18 /04 /April /2015 21:54
Makuladegeneration ....

ist eine Krankheit, die bis vor wenigen Jahren selten war. Sie befindet sich auf dem Vormarsch und mittlerweile sind immer mehr Menschen davon betroffen. Sogar Kinder leiden heute schon darunter, was nicht normal ist.

Ich persönlich vermute da einen Zusammenhang mit der Industrie, hauptsächlich aber mit Monsanto. Überall wird das Gift versprüht auf unseren Äckern und auch privat. Die meisten Menschen wissen gar nicht, was sie sich antun!

Die Bauern versprühen das Gift ein paar Tage vor der Ernte des Getreides und wir alle bekommen es dann auf den Tisch. Das ist einfach unverantwortlich und Politiker, die dieses zulassen, das sind Verbrecher! Gen veränderte Lebensmittel befinden sich schon lange im Umlauf in der EU und es wird nirgends darauf hingewiesen.

Allein schon die Fütterung der Tiere mit Gen verändertem Futter ist katastrophal! Dadurch nehmen wir alle diesen Mist auf, ob wir wollen oder nicht! Wir können dem nicht mehr entkommen! Die Erde ist damit verseucht und unser Grundwasser auch schon lange.

Als ein großes Dilemma wirkt das Verbot der Glühbirne. Erfinder war Sigmar Gabriel, der heute ungewählt als Vizekanzler unser Land vernichtet. Durch das Verbot der Glühbirne und den giftigen Ersatz der Energiesparlampen hat das Folgen für alle, die sich daran halten.

Es gibt allerdings Mittel und Wege, diese Krankheit, die mittlerweile wie ein Virus um sich greift, einzudämmen. Eine Umstellung der Ernährung kann positive Folgen haben und den Zustand der Krankheit sogar verbessern.

Krankenkassen scheuen die Kosten und lassen ihre Patienten oft im Stich. Entscheiden tun das oftmals kleine Sachbearbeiter, die keinerlei Qualifikation haben aber der Kasse Geld sparen. Hier sollte man unbedingt etwas tun und die Verantwortlichen der Krankenkasse zur Rechenschaft ziehen!

Weitere Informationen bekommt Ihr hier unter dieser Quelle!

Kopp Verlag

Ich wünsche Euch einen schönen Sonntag!

Diesen Post teilen

Published by Katharina vom Tannneneck - in Gesundheit Politik und Gesellschaft
Kommentiere diesen Post
17. April 2015 5 17 /04 /April /2015 21:07
Ist das noch normal ....

fragte ich mich heute als ich einen Bericht über den ehemaligen Direktor des IWF Rodrigo Rato las. Er wurde festgenommen wegen des Verdachts der Geldwäsche, des Steuerbetrugs und der betrügerischen Verschiebung von Vermögen.

Was ist es dann eigentlich, was die angebliche Bundesregierung und die EU macht? Das ist doch nichts anderes, denn sie veruntreuen unsere Steuergelder, in dem sie angeblich Banken und den Euro retten. Banken müssen pleite gehen, wenn sie sich verzockt haben und eine Währung, die man retten muss, ist keine Währung. Man kann Menschen und Tiere retten aber nicht eine Währung, die noch nie etwas getaugt hat!

Diese ganze Privatisierung ist doch ein riesiger Raub des Volksvermögens, nichts anderes. Die verscherbeln unser Vermögen und wir dürfen hinterher teuer dafür bezahlen. Das ist alles ein großer Betrug an den Völkern, so enteignet man uns.

Das schlimme daran, wir schauen einfach zu und lassen diese Verbrecher gewähren. Rechtsstaatlichkeit gibt es in der EU nicht. Und Deutschland hat ja schon alles privatisiert und uns enteignet. Sie haben alles in Firmen umgewandelt und wollen immer mehr Geld von uns.

Es ist an der Zeit, dass wir uns wehren gegen diese Verbrecher! Unser Land ist das deutsche Reich und die BRD hat sich einen großen Teil davon genommen unter Mitwirkung der westlichen Besatzer. Ost- und Mitteldeutschland ist frei aber sie spielen das Spielchen einfach weiter. Sie haben gar nicht vor, uns unser Land zurück zu geben.

Da die Masse der Menschen in unserem Land verblödet und umerzogen ist, wird es auch nicht leicht werden, dies zu ändern. Das Bildungssystem haben sie umgestellt, nur um die Verblödung der jungen Menschen fortzuführen. Schaut sie euch an, die Schulabgänger, viele können nicht richtig sprechen, nicht schreiben und nicht lesen. Für einen Beruf taugen sie darum auch nicht und so werden sie ihr Leben unter Hartz IV oder bei der Antifa fristen.

Die Kinder der Reichen gehen auf andere Schulen, wo sie etwas lernen und erzogen werden. Heute sind Abiturienten manchmal nicht auf der Höhe der ehemaligen Volksschüler und Erziehung fand ein Ende als sich die "GRÜNEN" breit gemacht haben.

Schaut mal auf diese Regierenden in Deutschland und der EU. Sie lügen und verraten uns alle, sie leben als Schmarotzer von unseren Steuergeldern und beschimpfen uns noch. Nein, das ist alles nicht mehr rechtsstaatlich, das ist ein Verbrechen!

Quelle: DWN - Ex IWF Direktor der Geldwäsche angeklagt

Quelle: uncut-news - Besatzungskosten 30 Milliarden

Ich wünsche Euch einen schönen Samstag!

Diesen Post teilen

Published by Katharina vom Tannneneck - in Politik und Gesellschaft
Kommentiere diesen Post
16. April 2015 4 16 /04 /April /2015 21:58
Fluor im Trinkwasser ....

wozu soll das gut sein?

Es soll angeblich gegen Karies helfen, was natürlich Quatsch ist. Heute ist in der Zahnmedizin alles machbar und niemand muss mehr einen Zahn verlieren. Es gibt natürlich immer noch Zahnärzte, die das noch nicht gecheckt haben oder es nicht wahrhaben wollen. Vielleicht sind sie auch Sadisten und wollen einfach Zähne ziehen. Da kann man dann auch gleich noch den teuren Ersatz dem Patienten anhängen und verdient dabei ganz gut. Die Krankenkassen zahlen ja fast nichts mehr und wenn, dann nur das schlechteste. Es sei denn, man sitzt im Knast oder ist Migrant oder zumindest verwandt mit einem in Deutschland lebenden Migrant. Dann bekommt man natürlich eine erste Klasse Behandlung, dazu noch das Feinste vom Feinsten ganz kostenlos dazu.

Das alles zahlen die Menschen, die in Deutschland arbeiten und Geld verdienen. Dazu natürlich auch die Rentner, die das von ihrer Rente abgezogen bekommen. War man einmal in einer privaten Krankenkasse, dann wird man als Rentner bestraft. Man hat endlose Schreiben mit der Krankenkasse und muss jeden Cent Erhöhung der Krankenkasse melden, obwohl sie das direkt von der Rentenversicherung mitgeteilt bekommt. Ein ganz fantastisches System, dieses BRD System, das nur von Abzocke der Steuerzahler aller etablierten Parteien lebt. Sie haben sich gut da eingerichtet!

Das Fluor ist giftig! Es wird trotzdem in vielen Ländern dem Trinkwasser zugesetzt, bei uns in Deutschland allerdings noch nicht. Genau so giftig ist die Zahnpasta mit Fluor, die massenhaft gekauft wird. Man kann sich sein Zahnputzmittel selbst herstellen mit wenig Aufwand.

Hier habe ich ein Rezept für Euch!

Quelle: Russische Heilgeheimnisse

Ich kam auf dieses Thema, weil Israel Fluor im Trinkwasser verbietet. Schaut einfach mal nach und erfahrt, warum dort kein Fluor mehr verwendet wird.

Quelle: Kopp-Verlag

Ich wünsche Euch einen schönen Freitag!

Diesen Post teilen

Published by Katharina vom Tannneneck - in Gesundheit Politik und Gesellschaft
Kommentiere diesen Post
15. April 2015 3 15 /04 /April /2015 21:35
Ein halber Frühlingstag ....

und etwas Politik!

Nachdem ich gestern so müde war, habe ich lange geschlafen und heute ging es mir dann wieder sehr gut. Am Morgen als wir aufstanden, sahen wir, es hat geregnet. Heute sollte es doch recht warm werden laut Wetterbericht, es sah aber nicht so aus.

Gegen Mittag kam dann endlich die Sonne hervor und wir erreichten 21° C im Schatten. So könnte es von aus bleiben bis zum Sommer und dann darf es ein paar Grad wärmer werden.

Politisch hat mich heute ein Artikel aus den DWN beeindruckt. Boliviens Präsident Evo Morales forderte Obama auf: "Hören sie auf, die Welt in ein Schlachtfeld zu verwandeln."

Das sollten noch viel mehr Präsidenten aller Länder tun und gegen die USA zusammen halten. Das Krebsgeschwür der Welt sind die USA.

Kuba wird nun endlich von der Terrorliste gestrichen aber unser Land steht nach 70 Jahren immer noch auf der Feindesliste vieler Staaten.

Wir wollen Friedensverträge und endlich wieder ein souveränes Land werden. Wir wollen eine Verfassung vom Volk genehmigt, wonach sich die gewählten Volksvertreter zu richten haben. Wir wollen dieses System nicht mehr, wo Parteien sich an unseren Steuergeldern bedienen.

Aber lest selbst!

Quelle - DWN - Boliviens Präsident Morales

Quelle - DWN - Politik als Selbstbedienung

Ich wünsche Euch einen schönen Donnerstag!

Diesen Post teilen

Inhaltsanalyse

6Counter.de


Statistiken