Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog

Über Diesen Blog

  • : Tannneneck - unser neues Paradies
  • Tannneneck - unser neues Paradies
  • : Eine Art Tagebuch mit Ausflügen zu Politik und Gesellschaft. Dazu gibt es ausprobierte Koch- und Backrezepte. Rezepte für Konfitüren, Gelee und Likör sind auch vorhanden. Und natürlich darf die Natur nicht fehlen. Aus dem Landhaus Tanneneck gibt es so manches zu berichten.
  • Kontakt

Profil

  • Katharina vom Tannneneck
  • Die Liebe hat mich hierher gebracht in diese schöne und reizvolle Landschaft. Es war reiner Zufall denn wir hatten in ganz Deutschland nach einem passenden und bezahlbaren Haus gesucht. Wir waren überall aber jetzt sind wir zu Hause angekommen.
  • Die Liebe hat mich hierher gebracht in diese schöne und reizvolle Landschaft. Es war reiner Zufall denn wir hatten in ganz Deutschland nach einem passenden und bezahlbaren Haus gesucht. Wir waren überall aber jetzt sind wir zu Hause angekommen.

Aktuelle Informationen

Ich möchte kein copyright verletzen. Sollte ich hier einen Artikel veröffentlichen ohne Urheberangaben, dann sind mir keine bekannt. Ich achte und schätze das geistige Eigentum jedes Urhebers. Bitte eine e-mail an mich oder unter Kommentar eine Mitteilung. Danke.

 Mit einem Feed-Reader abonnieren

Suchen

Wetter

Wetter Anklam

Foto des Tages

6. November 2016 7 06 /11 /November /2016 01:00
Die Vergessenen ....

Ich habe in den letzten Tagen einen berührenden Artikel gelesen. Es war die Erzählung eines Flüchtlings aus Syrien, wie er Deutschland sieht. Diese Geschichte sollten alle lesen.

Er erzählte, in Syrien gibt es auch Armut aber alle Menschen hatten ein Dach über dem Kopf. Er hat noch nie gesehen, dass so viele Menschen kein Dach über dem Kopf hätten. Seine Rede war von den vergessenen Obdachlosen, die selbst in der Kälte draußen schlafen. Und er fragte, warum werden Flüchtlinge besser behandelt als die Menschen auf den Straßen.

Dieser syrische Flüchtling lebt in Berlin, wo jeder Flüchtling und Asylbewerber mit allem Nötigen versorgt wird. Im Internet suchte er nach aktuellen Zahlen dieser Obdachlosen in Berlin. Darüber gibt es keine Statistik, sondern nur Schätzungen. Zwischen 2013 und 2015 sollen es 2.000 bis 15.000 Menschen gewesen sein.

Berlin hat 80.000 Flüchtlinge, beziehungsweise Asylbewerber aufgenommen, die alle versorgt sind. Er versteht es nicht, warum ein Land es zulässt, dass viele seiner Bürger auf der Straße schlafen müssen.

Die Wohnungsnot ist groß und es gibt nicht genügend Schlafplätze im Winter für Obdachlose. Überhaupt sind Wohnungen zu bezahlbaren Preisen auch für Arme schwer zu bekommen. Hier hat die Politik in den letzten Jahren viel versäumt.

Hier ist der Artikel:

Quelle: Tagesspiegel

Deutschland soll eines der reichsten Länder der Welt sein, so zumindest hört man es immer wieder von den Politikern. Sie wissen gar nicht oder wollen es nicht wissen, die Armut in Deutschland wird immer größer. Allein in Mecklenburg Vorpommern stieg die Zahl der Armen, die sich von der Tafel versorgen lassen um ein Drittel. Die Warteliste der mehr als zehntausend Tafeln wird immer größer.

Quelle: Focus

Es ist schon erstaunlich, wie die BRD seine eigenen Bürger behandelt und andere bevorzugt. Im nächsten Jahr sind Wahlen und da sollten wir uns doch alle informieren, was es an Alternativen zu der jetzigen Regierung gibt. Schlimmer wird es nimmer!

Ich wünsche Euch ein schönes Wochenende!

5:53 Minuten

Diesen Post teilen

Repost 0
Published by Katharina vom Tannneneck - in Politik und Gesellschaft
Kommentiere diesen Post

Kommentare

Archi 11/08/2016 19:19

Hallo Kathy

Die H4´ ler bekommen 5 Euro mehr. Das ist genau die Summe, die die Energieversorger aufschlagen.
Die heranwachsenden Kinder haben keine Chance mehr ein wenig zu verdienen.
Deutschland versinkt in Armut.

lg Uli

Katharina vom Tanneneck 11/08/2016 21:02

Hallo Uli,

genau so ist das doch gewollt. Aber es wird sich bald etwas ändern, das ist sicher.

Liebe Grüße, Kathy

Archi 11/06/2016 11:42

Guten Morgen Kathy

Leider ist das wirklich so. In den neusten H4-Nachrichten wurde gebracht, dass sich viele Leute nicht einmal mehr eine Heizung leisten können. Es ist eine traurige Welt.

einen schönen Sonntag
lg Uli

Katharina vom Tanneneck 11/07/2016 11:59

Guten Morgen Uli,

viele können sich auch keinen Strom mehr leisten. Hier zahlen auch wieder die Kleinen drauf, während die Konzerne alles verbilligt bekommen.
Ich hätte nie gedacht, so etwas erleben zu müssen und es wird bestimmt noch schlimmer.

Liebe Grüße, Kathy

Besucher

Blume des Tages