Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog

Über Diesen Blog

  • : Tannneneck - unser neues Paradies
  • Tannneneck - unser neues Paradies
  • : Eine Art Tagebuch mit Ausflügen zu Politik und Gesellschaft. Dazu gibt es ausprobierte Koch- und Backrezepte. Rezepte für Konfitüren, Gelee und Likör sind auch vorhanden. Und natürlich darf die Natur nicht fehlen. Aus dem Landhaus Tanneneck gibt es so manches zu berichten.
  • Kontakt

Profil

  • Katharina vom Tannneneck
  • Die Liebe hat mich hierher gebracht in diese schöne und reizvolle Landschaft. Es war reiner Zufall denn wir hatten in ganz Deutschland nach einem passenden und bezahlbaren Haus gesucht. Wir waren überall aber jetzt sind wir zu Hause angekommen.
  • Die Liebe hat mich hierher gebracht in diese schöne und reizvolle Landschaft. Es war reiner Zufall denn wir hatten in ganz Deutschland nach einem passenden und bezahlbaren Haus gesucht. Wir waren überall aber jetzt sind wir zu Hause angekommen.

Aktuelle Informationen

Ich möchte kein copyright verletzen. Sollte ich hier einen Artikel veröffentlichen ohne Urheberangaben, dann sind mir keine bekannt. Ich achte und schätze das geistige Eigentum jedes Urhebers. Bitte eine e-mail an mich oder unter Kommentar eine Mitteilung. Danke.

 Mit einem Feed-Reader abonnieren

Suchen

Wetter

Wetter Anklam

Foto des Tages

28. Januar 2017 6 28 /01 /Januar /2017 00:02
Es ist immer noch kalt ....

in den Nächten haben wir -5°, manchmal auch -7°. Trotzdem wird es an den Tagen etwas wärmer, denn wir haben nun endlich + Temperaturen. Wenn die Sonne scheint, dann schmilzt auch der Schnee, obwohl noch genügend herum liegt.

Fred hat für mich das Einkaufen übernommen, wofür ich ihm dankbar war. Vor allem hat er uns wieder mit Getränken versorgt, die doch recht schwer sind.

Wenn der Schnee endlich weg ist, dann können wir auch wieder etwas bewegen. Gestern habe ich mal nach Schneeglöckchen gesucht, die tatsächlich schon sprießen. Aber sonst ist noch nicht viel zu sehen. Meine weiße Christrose hat alles gut überlebt, nur die Blüten sehen nicht mehr schön aus. Ich hoffe, da werden noch ein paar neue Blüten nachwachsen.

Langsam werde ich auch anfangen meine Sämereien in die Erde zu bringen. Bis sich das erste grün zeigt bleiben sie im Warmen, danach kommen sie in einen kühlen Raum, damit sie nicht so schnell sprießen und nur dünne Stengel haben. Tut mir leid aber die neue Rechtschreibung widerstrebt mir enorm.

Ich wünsche Euch einen schönen Samstag!

Diesen Post teilen

Repost 0
Published by Katharina vom Tannneneck - in Alltag oder Sonstiges
Kommentiere diesen Post

Kommentare

Archi 01/28/2017 20:20

Guten Abend Kathy

Wir sind ganz oft einer Meinung, nur wir nutzen eine andere Aussprache und Wörter dazu. Im Grunde haben wir recht ähnliche Gedanken.
So ist das eben, wenn man mit Autis schreibt.

liebe Grüße Uli

Katharina vom Tanneneck 01/28/2017 20:55

Guten Abend Uli,

ich sehe es auch so, das wir oft einer Meinung sind. Auch haben wir ähnliche Gedanken.
Immerhin haben wir bis jetzt alles regeln können und das gewiss auch so bleiben.

Liebe Grüße, Kathy

Archi 01/28/2017 10:35

Hi Kathy

Bei mir sprießt schon einiges auf der Fensterbank. Riesen-Klatschmohn, diverse Bienenpflänzchen, neue Kräuter und natürlich Tomaten. Diesmal habe ich eine Minikumato ausgesäht.
Es ist sehr schön alles wachsen zu sehen.

lg Uli

Katharina vom Tanneneck 01/28/2017 15:54

Hi Uli,

bei mir sprießt eigentlich immer etwas auf der Fensterbank. Ich kann es einfach nicht lassen und versuche alles mögliche. Mir bereitet es sehr viel Freude. Ich denke, da sind wir mal einer Meinung.

Liebe Grüße, Kathy

Besucher

Blume des Tages