Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog

Über Diesen Blog

  • : Tannneneck - unser neues Paradies
  • Tannneneck - unser neues Paradies
  • : Eine Art Tagebuch mit Ausflügen zu Politik und Gesellschaft. Dazu gibt es ausprobierte Koch- und Backrezepte. Rezepte für Konfitüren, Gelee und Likör sind auch vorhanden. Und natürlich darf die Natur nicht fehlen. Aus dem Landhaus Tanneneck gibt es so manches zu berichten.
  • Kontakt

Profil

  • Katharina vom Tannneneck
  • Die Liebe hat mich hierher gebracht in diese schöne und reizvolle Landschaft. Es war reiner Zufall denn wir hatten in ganz Deutschland nach einem passenden und bezahlbaren Haus gesucht. Wir waren überall aber jetzt sind wir zu Hause angekommen.
  • Die Liebe hat mich hierher gebracht in diese schöne und reizvolle Landschaft. Es war reiner Zufall denn wir hatten in ganz Deutschland nach einem passenden und bezahlbaren Haus gesucht. Wir waren überall aber jetzt sind wir zu Hause angekommen.

Aktuelle Informationen

Ich möchte kein copyright verletzen. Sollte ich hier einen Artikel veröffentlichen ohne Urheberangaben, dann sind mir keine bekannt. Ich achte und schätze das geistige Eigentum jedes Urhebers. Bitte eine e-mail an mich oder unter Kommentar eine Mitteilung. Danke.

 Mit einem Feed-Reader abonnieren

Suchen

Wetter

Wetter Anklam

Foto des Tages

29. April 2017 6 29 /04 /April /2017 00:46
Eine Chilenische Araukarie ....

oder auch Chiletanne habe ich mir im letzten Jahr zugelegt. Immer wieder habe ich gehört, diese Pflanze wäre nicht ganz pflegeleicht. Zudem hatte sie auch ihren Preis, was mich geärgert hätte, wenn diese Pflanze bei uns nicht überleben würde.

Ich erstand dann ein Exemplar recht günstig. Die Pflanze lachte mich regelrecht an und so nahm ich sie dann mit nach Hause. Es war ein Schnäppchen und bisher habe ich es nicht bereut. Wir pflanzten sie bei unseren Tannen ein. Der Platz ist geschützt und doch bekommt sie alles, was sie braucht. 

Dort stand sie nun den ganzen Winter und nichts tat sich. Das war hoffentlich ein gutes Zeichen. Anfang April bekam sie gelbe Spitzen und ich dachte schon, das wars dann wohl. Aber nein, das gelb ging langsam in ein rosa über und mir scheint, sie will uns zeigen, wie gut es ihr geht, denn die Spitzen treiben. Den ersten Winter hat sie zumindest überlebt. 

Ich war dann gestern noch einkaufen, wobei ich das schon am Donnerstag vor hatte. Tatsächlich war es dann auch recht voll und irgendwie erinnerte es mich an alte Zeiten. Wenigstens bekam ich alles, was ich wollte.

Fred hat daheim weiter draußen gearbeitet. Wir erwarteten nämlich ein Paket und so musste einer zu Hause sein. Heute wird Fred dann noch Getränke holen, das schleppen der Kisten erspart er mir, was ich sehr gut finde.

Ich wünsche Euch einen schönen Samstag!

Rhododendron, Rosen und Hortensien

Rhododendron, Rosen und Hortensien

3:40 Minuten Unterhaltung.

Diesen Post teilen

Repost 0
Published by Katharina vom Tannneneck - in Alltag oder Sonstiges Das Landleben
Kommentiere diesen Post

Kommentare

anais 04/29/2017 07:43

Guten Morgen Katharina,
ich beglückwünsche Dich zu dieser hübschen kleinen Araukarie. Ich finde es beachtlich, dass sie den ersten Winter bei Dir ohne starken Schutz gut überstanden hat. Ich hoffe, dass sie weiterhin so robust bleibt, auch wenn sie größer geworden ist. Ich habe eine größere, vielleicht 4 Meter hohe Araukarie bei einem Gartenfreund in Gramzow gesehen. Wunderschön.
Ein schönes Wochenende mit 1. Mai wünsche ich Euch!
Liebe Grüße
Joachim

Katharina vom Tanneneck 04/29/2017 12:35

Hallo Joachim,
ich freue mich, dass die kleine Araukarie den Winter so gut überstanden hat. In härteren Wintern werde ich sie schützen, hoffe aber es wird nicht nötig sein.
Ich habe eine große Araukarie in Stralsund bei einem Verwandten von Fred gesehen und habe mich auf Anhieb verliebt. Es sind wunderschöne Bäume, dazu uralt und jetzt leider vom Aussterben bedroht.
Wir wünschen Dir ein schönes Wochenende und einen angenehmen Maifeiertag.
Liebe Grüße,
Katharina

Besucher

Blume des Tages