Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog

Über Diesen Blog

  • : Tannneneck - unser neues Paradies
  • Tannneneck - unser neues Paradies
  • : Eine Art Tagebuch mit Ausflügen zu Politik und Gesellschaft. Dazu gibt es ausprobierte Koch- und Backrezepte. Rezepte für Konfitüren, Gelee und Likör sind auch vorhanden. Und natürlich darf die Natur nicht fehlen. Aus dem Landhaus Tanneneck gibt es so manches zu berichten.
  • Kontakt

Profil

  • Katharina vom Tannneneck
  • Die Liebe hat mich hierher gebracht in diese schöne und reizvolle Landschaft. Es war reiner Zufall denn wir hatten in ganz Deutschland nach einem passenden und bezahlbaren Haus gesucht. Wir waren überall aber jetzt sind wir zu Hause angekommen.
  • Die Liebe hat mich hierher gebracht in diese schöne und reizvolle Landschaft. Es war reiner Zufall denn wir hatten in ganz Deutschland nach einem passenden und bezahlbaren Haus gesucht. Wir waren überall aber jetzt sind wir zu Hause angekommen.

Aktuelle Informationen

Ich möchte kein copyright verletzen. Sollte ich hier einen Artikel veröffentlichen ohne Urheberangaben, dann sind mir keine bekannt. Ich achte und schätze das geistige Eigentum jedes Urhebers. Bitte eine e-mail an mich oder unter Kommentar eine Mitteilung. Danke.

 Mit einem Feed-Reader abonnieren

Suchen

Wetter

Wetter Anklam

Foto des Tages

13. September 2012 4 13 /09 /September /2012 21:16

sondern nur nach vorne! Der Euro wird gerettet bis alle Menschen verhungert sind und nur noch die Politiker überleben! Dann nehmen sie ja nichts mehr ein und werden wahrscheinlich auswandern.

Ich habe es mir heute angetan und Maybritt Illner geschaut. Die Diskussion war nervenraubend aber es kamen Dinge zutage, die ich eigentlich schon vermutet hatte. 

Deutschland hat den Krieg verloren und ist seither kein souveränes Land. Eine Souveränität für Deutschland ist von der EU nicht gewollt. Darum wurde die ehemalige DDR nur mit einem Beitritt zur BRD eingebunden. Das wird wohl auch der Grund sein, dass damals der Ausverkauf der DDR statt fand. Betriebe wurden für 1 DM an ausländische Investoren verschenkt. Die plünderten die Konten, verkauften was nicht niet- und nagelfest war und ließen den Rest verkommen. Teilweise nahmen sie auch noch hohe Kredite auf, die dann nicht abgezahlt wurden. Die Menschen wurden arbeitslos und wußten nicht, wie es weitergehen sollte. Arbeitsämter gab es da ja noch nicht! 

Ein Grund, warum Menschen in den neuen Bundesländern - sie wurden ja erst geschaffen nach dem Beitritt - bis heute nicht angepasst sind. Die Renten sind niedriger, Arbeitslöhne sind unterbezahlt und Preise teilweise viel höher als in den alten Bundesländern. Selbst Freibeträge sind niedriger! Zudem existiert noch das deutsche Reich, das man einfach verkleinert hat und dann BRD nannte oder nennt. Um das nicht alles an die Öffentlichkeit zu ziehen, muß das deutsche Reich oder die BRD in der EU untergehen!

Zurück zur EU! Ich habe es so verstanden, die Menschen sollen in der EU für Hungerlöhne arbeiten und viele Steuern bezahlen. Das Volksvermögen soll überall verscherbelt werden, damit die EU und der Euro überleben kann. Was sie nicht gesagt haben, dass sie ein Heer von Beamten geschaffen haben in Brüssel mit übernatürlich hohen Gehältern und Pensionen ausgestattet. Das sollen jetzt die kleinen Leute in ganz Europa finanzieren. Kein Land darf austreten und Deutschland sowieso nicht! Würde Deutschland austreten, dann gäbe es Krieg! Unsere Freunde würden uns von allen Seiten vernichten!

So bleibt uns nichts anderes übrig als auszuwandern, wenn man jung ist oder zu bleiben als Rentner. Die Renten sollen Europaweit gekürzt werden, wahrscheinlich um die Pensionen der Politiker und Beamten bezahlen zu können.

Ich hätte nichts gegen eine EU aber so wie sie von den Politikern aufgebaut wird, undemokratisch, nein, so eine EU will ich nicht! Das wollen nur Politiker, Konzerne und Reiche! Die kleinen Menschen bleiben in dieser EU auf der Strecke!

Eines Tages werden sie arbeiten müssen bis 80 und viele werden garnicht in den Genuß der Minirenten kommen. Hartz IV wird in ganz Europa eingeführt mit Schikane und Auflagen. Bloß nicht aufmucken, sonst gibt es nichts!

Die vereinigten Staaten von Europa werden von Kaisern und Königen regiert und das Fußvolk muß springen, sich verbeugen und darf von Brosamen leben.

Zurück ins Mittelalter! Das sind traurige Aussichten für die Europäer!

Diesen Post teilen

Repost 0
Published by Katharina vom Tannneneck - in Politik und Gesellschaft
Kommentiere diesen Post

Kommentare

Archi 09/14/2012 19:43


Hallo Kathy


Es ist eigentlich noch schlimmer.


Es geht zurück ins Mittelalter.


Statt der Katholiken gibt es nun Salafisten.


Keiner traut sich das >Maul< aufzumachen, weil er nicht weiß, wer denn später mal Cheffe spielt.


Alles was man gegen andere Menschen sagt ist rassistisch.


Wann steht mein Nachbar vor der Tür und bezeichnet mich als Nazi, Muslim-Gegner oder Hexe ?


Was ein ungerechter Scheiß !


lg Uli

Katharina vom Tannneneck 09/14/2012 22:44



Hallo Uli,


unser Land wurde ja bewußt mit Ausländern überflutet, wie überall in der EU. So soll unser Heimatdenken verhindert werden. Mir scheint, sie haben damit das Gegenteil erreicht! Diesem Staat traue
ich nicht mehr!


Wenn man arbeitet, darf man seine ehrliche Meinung nicht äußern. Ich lasse mir meinen Mund nicht mehr verbieten! Wobei ich sehr nette Ausländer kenne aber auch das extreme Gegenteil. Mach dem
Nachbarn einfach nicht auf! Oder mach ihm die Türe vor der Nase zu und lasse Dich auf keine Debatte ein. Die Deutschen haben im eigenen Land schlechte Karten!


Liebe Grüße, Kathy



Regina 09/14/2012 15:14


" Zurück ins Mittelalter" das trifft genau zu, auch da konnte kein normaler Mensch zum Doktor und wenn es sowas wie Rente gegeben hätte, hätten die meisten das Alter nicht erreicht. Mit jedem Tag
werden Berichte die man liest beängstigender, mir kommt es so vor als wenn jetzt alle Hüllen fallen, l G Regina

Katharina vom Tannneneck 09/14/2012 22:36



Liebe Regina, das sehe ich auch so. Jetzt wird langsam alles an die Oberfläche kommen, was für das Volk geplant ist. U. v. d. Leyen will sich jetzt beliebt machen, weil sie angeblich die
Altersarmut entdeckt hat. Dabei müssen sie nur wieder die Renten so auszahlen, wie es einmal vorgesehen war. Nämlich 60% vom Brutto und nicht wie jetzt 51% und später nur 43% und das auch noch
vom Netto. Die 700 Milliarden, die sie aus der Rentenkasse gestohlen haben und weitere Fremdleistungen berücksichtigen die garnicht! Momentan sind die Rentenkassen voll! Aber sie wollen den
Menschen ja eine Grundsicherung geben. Zu wenig zum Leben und zuviel zum Sterben!


Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende!


Liebe Grüße, Katharina



Kiat Gorina 09/14/2012 07:45


Liebe Katharina, dein Artikel ist traurig, aber wahr! Die gesamte EU ist zum Spielball geworden der Finanzhaie, angefangen von Goldman Sachs! Ja, das MIttelalter lässt grüßen! Es soll viele
Untertanen geben, die ihren letzten Cent hergeben müssen! Die buckeln müssen bis sie umfallen. Um die Heerscharen von Beamten zu erhalten. Und um das letzte mühsam angesparte Geld den Finanzhaien
in der unersättlichen Rachen zu stopfen! Was bleibt den Massen? Der Dramatiker Rolf Hochhuth hat es bei der letzten Sendung von Harald Schmidt in der ARD prophezeit! Den unterdrückten Massen
bleibt nur eine gewaltsame Revolution - sagte Hochhuth! Ob er Recht hat?

Katharina vom Tannneneck 09/14/2012 22:20



Liebe Kiat, es ist doch traurig, was momentan die Völker Europas erleben müssen! Wir sollen alles hergeben, was wir uns in vielen Jahren erarbeitet haben. Die Politik hat komplett versagt oder
sich schon früh an Goldman Sachs verkauft. Ich glaube eher das Zweite! Denn denen geht es doch blendend! Sie nehmen sich immer mehr Macht und unterdrücken ihre Völker.


Wir können nur alle gemeinsam dagegen protestieren. Wahrscheinlich erreichen wir damit nichts aber dann müssen wir alle um unser Recht kämpfen! Wer will schon eine Revolution? Sie wird blutig
werden aber anders werden wir wohl keine Chance haben!



Besucher

Blume des Tages