Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog

Über Diesen Blog

  • : Tannneneck - unser neues Paradies
  • Tannneneck - unser neues Paradies
  • : Eine Art Tagebuch mit Ausflügen zu Politik und Gesellschaft. Dazu gibt es ausprobierte Koch- und Backrezepte. Rezepte für Konfitüren, Gelee und Likör sind auch vorhanden. Und natürlich darf die Natur nicht fehlen. Aus dem Landhaus Tanneneck gibt es so manches zu berichten.
  • Kontakt

Profil

  • Katharina vom Tannneneck
  • Die Liebe hat mich hierher gebracht in diese schöne und reizvolle Landschaft. Es war reiner Zufall denn wir hatten in ganz Deutschland nach einem passenden und bezahlbaren Haus gesucht. Wir waren überall aber jetzt sind wir zu Hause angekommen.
  • Die Liebe hat mich hierher gebracht in diese schöne und reizvolle Landschaft. Es war reiner Zufall denn wir hatten in ganz Deutschland nach einem passenden und bezahlbaren Haus gesucht. Wir waren überall aber jetzt sind wir zu Hause angekommen.

Aktuelle Informationen

Ich möchte kein copyright verletzen. Sollte ich hier einen Artikel veröffentlichen ohne Urheberangaben, dann sind mir keine bekannt. Ich achte und schätze das geistige Eigentum jedes Urhebers. Bitte eine e-mail an mich oder unter Kommentar eine Mitteilung. Danke.

 Mit einem Feed-Reader abonnieren

Suchen

Wetter

Wetter Anklam

Foto des Tages

13. September 2012 4 13 /09 /September /2012 10:49

Ein Geizhals hatte durch Arbeit, Handel und Geldverleihen dreihunderttausend Dinare zusammengebracht. Er besaß Ländereien und Häuser und viele andere Reichtümer.

So beschloß er eines Tages, ein Jahr lang nur seinem Vergnügen zu leben und sich dann Gedanken über seine weitere Zukunft zu machen.

Sobald er aber aufgehört hatte, Geld zusammenzuraffen, erschien ihm der Todesengel, um sein Leben mit sich zu nehmen. Mit all seinen Überredungskünsten versuchte der Geizhals, den Engel von seinem Vorhaben abzubringen, doch dieser schien unerschütterlich daran festzuhalten. Da sagte der Geizhals: "Gewähre mir noch drei Tage, und ich will dir ein Drittel meines Besitzes geben."

Der Engel jedoch lehnte ab und wollte mit dem Leben des Mannes auf und davon.

Das sagte der Mann: "Wenn du mir nur noch zwei Tage schenkst, will ich dir zweihunderttausend Dinare aus meinem Besitz geben."

Doch auch darauf ließ sich der Engel nicht ein. Er war nicht einmal zu erweichen, als der Mann ihm für einen einzigen Tag seine gesamten dreihunderttausend Dinare anbot. Schließlich bat der Geizhals: "Dann gib mir wenigstens noch Zeit genug, um ein paar Sätze aufzuschreiben."

Dies gestand der Engel ihm zu und der Mann schrieb mit seinem eigenen Blute: "Mensch, mache weisen Gebrauch von deinem Leben. Ich vermochte nicht eine einzige Stunde für dreihunderttausend Dinare zu kaufen. Darum gib acht, den Wert der Zeit zu erkennen!"

Ferîd ud din Attâr auch Fariduddin

sanduhr.jpg

Diesen Post teilen

Repost 0
Published by Katharina vom Tannneneck - in Geschichten und Zitate
Kommentiere diesen Post

Kommentare

Archi 09/14/2012 19:36


ach ich mag Smilies so gerne :-)


 

Katharina vom Tannneneck 09/14/2012 22:38



Ich weiß! 



Regina 09/14/2012 10:38


Das nennt man wohl Gerechtigkeit, bestimmte Dinge kann man nicht kaufen und das ist auch ganz gut so, l G Regina

Katharina vom Tannneneck 09/14/2012 22:22



Das sehe ich auch so! Selbst die Reichen müssen irgendwann sterben! Ewiges Leben finde ich auch garnicht so erstrebenswert.


Liebe Grüße, Katharina



Archi 09/13/2012 20:42


Hallo Kathy


Ich wünsche dir einen sehr schönen Abend.


Mehr fällt mir im Moment auch nicht ein.


lg Uli

Katharina vom Tannneneck 09/13/2012 22:16



Hallo Uli,


ich bin heute auch nicht besonders kreativ! 


Schönen Abend und eine gute Nacht! Ich verschwinde jetzt mal 


Liebe Grüße, Kathy



Besucher

Blume des Tages