Overblog Folge diesem Blog
Administration Create my blog

Über Diesen Blog

  • : Tannneneck - unser neues Paradies
  • Tannneneck - unser neues Paradies
  • : Eine Art Tagebuch mit Ausflügen zu Politik und Gesellschaft. Dazu gibt es ausprobierte Koch- und Backrezepte. Rezepte für Konfitüren, Gelee und Likör sind auch vorhanden. Und natürlich darf die Natur nicht fehlen. Aus dem Landhaus Tanneneck gibt es so manches zu berichten.
  • Kontakt

Profil

  • Katharina vom Tannneneck
  • Die Liebe hat mich hierher gebracht in diese schöne und reizvolle Landschaft. Es war reiner Zufall denn wir hatten in ganz Deutschland nach einem passenden und bezahlbaren Haus gesucht. Wir waren überall aber jetzt sind wir zu Hause angekommen.
  • Die Liebe hat mich hierher gebracht in diese schöne und reizvolle Landschaft. Es war reiner Zufall denn wir hatten in ganz Deutschland nach einem passenden und bezahlbaren Haus gesucht. Wir waren überall aber jetzt sind wir zu Hause angekommen.

Aktuelle Informationen

Ich möchte kein copyright verletzen. Sollte ich hier einen Artikel veröffentlichen ohne Urheberangaben, dann sind mir keine bekannt. Ich achte und schätze das geistige Eigentum jedes Urhebers. Bitte eine e-mail an mich oder unter Kommentar eine Mitteilung. Danke.

 Mit einem Feed-Reader abonnieren

Suchen

Wetter

Wetter Anklam

Foto des Tages

7. Februar 2013 4 07 /02 /Februar /2013 00:02

ist von Rot/Grün gewollt! Ab dem ersten Lebensjahr will der Staat die Kinder zu künftigen Wählern und Steuerzahlern ausbilden.

Der Staat erdreistet, sich in das Privatleben seiner Bürger einzugreifen. Hat er uns schon vorgeschrieben, welches Licht wir haben dürfen, jetzt will er auch noch unsere Kinder abrichten! Und so etwas nennet sich Demokratie!

Lasst Euch das nicht gefallen! Ich appeliere an junge Leute, die sich Kinder wünschen und sie selbst zu anständigen Menschen erziehen wollen. Deutsche Bürger sind seit Jahren umerzogen worden und nun kommtder sozialistische Traum! Wenn Ihr das zulasst, dann werdet Ihr Eure Kinder eines Tages nicht mehr erkennen, viel weniger noch verstehen!

Eltern müssen selbst entscheiden, wie sie ihre Kinder erziehen wollen. Das ist nicht Sache des Staats! Die ersten drei Lebensjahre braucht ein Kind seine Mutter und auch seinen Vater. Kein Staat darf den Eltern das Recht streitig machen, die Kinder in ihrem Sinne zu erziehen.

Ich habe hier einen Artikel gefunden, der lesenswert ist. Aber schaut selbst!

Quelle: Welt online - Kulturkampf um die Abrichtung unserer Kinder    

dunklewolken.jpg


Repost 0
Published by Katharina vom Tannneneck - in Politik und Gesellschaft
Kommentiere diesen Post
6. Februar 2013 3 06 /02 /Februar /2013 00:01

aber sie wird dagegen klagen! 

Es ist eine Schande für Merkel´s Kabinett, eine Bildungsministerin zu haben, die abgeschrieben hat. Schavan muß nun zurück treten! Was sie allerdings in den letzten Interviews von sich gab, da scheint sie am Sessel der Bildungsministerin zu kleben.

Gerade als Bildungsministerin ist sie nicht mehr tragbar! Da kann Merkel noch so oft behaupten, sie hat Schavan nicht wegen ihres Doktortitels nominiert. Das geht hier nicht! Hätte Frau Schavan Anstand und Ehre, wäre sie schon zurück getreten!

Was ist nur aus unserem Land geworden?

Ich habe hier einen Artikel von der Basler Zeitung heraus gesucht, um auch mal zu sehen, wie das Ausland über Deuschland denkt.

Quelle: Basler Zeitung Deutsche Bildungsministerin muß Doktortitel abgeben

annette-schavan

Repost 0
Published by Katharina vom Tannneneck - in Politik und Gesellschaft
Kommentiere diesen Post
5. Februar 2013 2 05 /02 /Februar /2013 00:12

und darf auf keinen Fall privatisiert werden!

Als ich heute bei Kiat auf ihren Blog ging, fiel es mir sofort ins Auge! Ich hatte auch schon einmal darüber berichtet. Die EU will das Wasser privatisieren, und keiner will es, außer den Politikern, die teilweise nicht einmal demokratisch gewählt sind. Es gibt eine Petition und wenn Ihr bei Kiat rein schaut, dann findet Ihr die, gleich unter dem Video. Ich habe sofort bei dieser EU Petition unterschrieben und bitte Euch, macht mit.

Mehr als 900.000 Menschen haben bereits unterschrieben! Es müssen Millionen unterschreiben! Bitte gebt das weiter!

 

Hier noch einmal die Petition!

Erwin Pelzig Wasser ist ein Menschenrecht

 

Repost 0
Published by Katharina vom Tannneneck - in Politik und Gesellschaft
Kommentiere diesen Post
4. Februar 2013 1 04 /02 /Februar /2013 06:06

schneegloeckchen

die Schneeglöckchen spitzen schon aus der Erde!

Ich wünsche Euch einen guten Start in eine neue, angenehme Woche! 


Das Böse triumphiert allein dadurch, dass gute Menschen nichts unternehmen.

Edmund Burke

Repost 0
Published by Katharina vom Tannneneck - in Alltag oder Sonstiges
Kommentiere diesen Post
4. Februar 2013 1 04 /02 /Februar /2013 00:02

als er regierte war ich noch ein Kind aber ich mochte diesen Mann. Es war endlich mal ein Politiker, der nicht so alt und verknöchert war.

In Deutschland hatten wir damals nur alte, verknöcherte Politiker. Sie waren viel älter als mein Opa, der auch schon alt war. Als Kind und auch später als junges Mädel interessierte mich Politik überhaupt nicht. Ich fand das alles so langweilig! Erst später als junge Frau entdeckte ich mein Interesse an der Politik. Es war beim Misstrauensvotum gegen Willy Brandt, das im Fernsehen übertragen wurde. Damals wurde in den öffentlich, rechtlichen Medien auch noch nicht so viel gelogen und verschwiegen. Die Nachrichten wurden korrekt und ohne Meinungsabgabe übermittelt.

Internet gab es damals noch nicht und so informierte ich mich in den Tageszeitungen. Ein echter Bild Leser war ich nie! Ich kenne Zeitungen wie die Main-Post oder später dann die Rhein Neckar Zeitung. Mittlerweile braucht man all diese Zeitungen nicht mehr, denn im Internet findet man bessere und ehrlichere Berichterstattung.

Der 35. Bundespräsident der USA, John Fitzgerald Kennedy war wohl ein ganz großer Präsident, denn er wollte als einer der wenigen für sein Volk das Beste. Und weil er sich gegen all das stellte, was seinem Volk schadete, mußte er sterben. Ich habe ein Video gefunden, das es wert ist angesehen zu werden. Es ist eine Mahnung an die manipulierte Menschheit.

Schaut es Euch an und urteilt selbst! Es ist die Originalrede von John F. Kennedy mit deutschen Untertiteln und es dauert gerade mal 9 Minuten. 

 

Repost 0
Published by Katharina vom Tannneneck - in Außergewöhnliches
Kommentiere diesen Post
3. Februar 2013 7 03 /02 /Februar /2013 00:16

Eine kleine, alte Dame betritt eines Tages die Hauptfiliale der Sparkasse. Sie hält eine Papiertüte in der Hand und erklärt dem Schalterbeamten, dass sie fünf Millionen Euro in der Tüte hat, die sie auf ein neu zu eröffnendes Konto einzahlen will. Zuerst wolle sie sich mit dem Chef der Bank treffen, angesichts der beträchtlichen Summe.

Nachdem der Bankangestellte einen Blick in die Tüte getan und Packen von 500 Euro Scheinen gesichtet hat, ruft er in der Chefetage an und arrangiert ein Treffen.

Die Dame betritt das Büro des Vorstandes.

Sie sagt, dass sie die Leute erst mal persönlich kennenlernen wolle, mit denen sie Geschäfte macht.

Der Vorstandsvorsitzende fragt sie, wie sie zu so einer großen Summe Geld gekommen sei. "Wohl eine Erbschaft?"

"Nein", antwortet sie, "ich wette."

"Sie wetten? Auf Pferde?"

"Nein", antwortet sie, "auf Leute."

Als sie seine Verwirrung bemerkt, bringt sie ein Beispiel: "Ich wette mit Ihnen um 50.000 Euro, dass Ihre Eier bis morgen früh um 10 Uhr quadratisch sind."

Der Vorstandsvorsitzende denkt sich, dass die gute Frau wohl einen Dachschaden hat und entschließt sich, die Wette anzunehmen. Er würde wohl auf keinen Fall verlieren können.

Den Rest des Tages ist er sehr vorsichtig und beschließt, am Abend zu Hause zu bleiben, um keine Gefahr einzugehen. Schließlich stehen 50.000 Euro auf dem Spiel. Als er am Morgen aufsteht und duscht, schaut er nach ob alles in Ordnung ist. Er stellt keinen Unterschied fest - alles wie immer. Er geht zur Arbeit und wartet freudig auf das Eintreffen der alten Dame. 

Punkt 10 Uhr kommt die kleine alte Dame in sein Büro, in Begleitung eines jungen Mannes. Als der Vorstandsvorsitzende fragt, wer das ist, stellt sie den Mann als ihren Rechtsanwalt vor, den sie immer mitnehme, wenn es um hohe Geldbeträge gehe.

"Und jetzt zu unserer Wette," sagt die Frau.

"Ich weiß nicht wie ich es Ihnen erklären kann, aber ich habe keinerlei Veränderungen an mir feststellen können," sagt der Vorstandsvorsitzende. "Lediglich die, dass ich jetzt wohl um 50.000 Euro reicher bin!"

Die Dame scheint zu akzeptieren, bittet jedoch darum, dies persönlich überprüfen zu können. Der Vorstandsvorsitzende lässt seine Hosen herunter, die Dame bittet ihn sich zu bücken und greift dann beherzt nach den "Familienjuwelen." Und tatsächlich, alles ist in bester Ordnung.

Der Vorstandsvorsitzende schaut auf und sieht den Rechtsanwalt seinen kreidebleichen Kopf gegen die Wand schlagen. "Was ist denn mit dem los?" fragt der Bankchef besorgt.

"Ach, ich habe mit ihm um 500.000 Euro gewettet, dass ich heute um Punkt 10 Uhr dem Vorstandsvorsitzenden der Sparkasse, mit seinem vollen Einverständnis an die nackten Eier greifen würde ..."

geldscheine.jpg

Repost 0
Published by Katharina vom Tannneneck - in Witz
Kommentiere diesen Post

Besucher

Blume des Tages