Overblog Folge diesem Blog
Administration Create my blog

Über Diesen Blog

  • : Tannneneck - unser neues Paradies
  • Tannneneck - unser neues Paradies
  • : Eine Art Tagebuch mit Ausflügen zu Politik und Gesellschaft. Dazu gibt es ausprobierte Koch- und Backrezepte. Rezepte für Konfitüren, Gelee und Likör sind auch vorhanden. Und natürlich darf die Natur nicht fehlen. Aus dem Landhaus Tanneneck gibt es so manches zu berichten.
  • Kontakt

Profil

  • Katharina vom Tannneneck
  • Die Liebe hat mich hierher gebracht in diese schöne und reizvolle Landschaft. Es war reiner Zufall denn wir hatten in ganz Deutschland nach einem passenden und bezahlbaren Haus gesucht. Wir waren überall aber jetzt sind wir zu Hause angekommen.
  • Die Liebe hat mich hierher gebracht in diese schöne und reizvolle Landschaft. Es war reiner Zufall denn wir hatten in ganz Deutschland nach einem passenden und bezahlbaren Haus gesucht. Wir waren überall aber jetzt sind wir zu Hause angekommen.

Aktuelle Informationen

Ich möchte kein copyright verletzen. Sollte ich hier einen Artikel veröffentlichen ohne Urheberangaben, dann sind mir keine bekannt. Ich achte und schätze das geistige Eigentum jedes Urhebers. Bitte eine e-mail an mich oder unter Kommentar eine Mitteilung. Danke.

 Mit einem Feed-Reader abonnieren

Suchen

Wetter

Wetter Anklam

Foto des Tages

20. November 2012 2 20 /11 /November /2012 21:55

und allerlei erlebt. 

Zuerst sah ich, ganz nebenbei, Frontal 21 und ich wunderte mich. Wir Bürger wollen nicht total überwacht werden von unserer Regierung. Dabei werden wir seit Kriegsende von den Besatzungsmächten total überwacht. Millionen Briefe aus der ehemaligen DDR wurden einfach abgefangen, geöffnet, gelesen und vernichtet. Ich war sprachlos! Wieviele Menschen haben auf Post von Verwandtschaft gewartet und sich gefragt, warum sie sich nicht melden.

Die DDR ist ja nun Vergangenheit aber die Überwachung besteht weiter. Die Moderatorin von Frontal 21 fragte, warum das denn so sei? Immerhin ist Deutschland nach der Wiedervereinigung ein souveräner Staat. Da hat sie natürlich nicht recht! Deutschland ist nicht wiedervereinigt, hat keine Verfassung und ist deswegen nicht souverän. Solche Moderatoren lassen sie auf die Menschheit los und wir Bürger dürfen das auch noch bezahlen! Das ist Volksverdummung erster Klasse!

Die Dame sollte wissen, dass die bisherigen Regierungen uns allesamt eine Verfassung verweigern! Es wäre ihre Pflicht, sich um das wohl der Bürger und des deutschen Staates für eine Verfassung, vom Volk genehmigt, einzusetzen. So sind sie nur Verwaltungsbeamte und dienen weiter unseren Besatzern USA, England und Frankreich. Russland hat die ehemalige DDR freigegeben.

Mich wundert es darum nicht, dass Deutschland für den Rest der EU bürgt und zahlt. Langsam sollten die Deutschen mal aufwachen! Wir werden nur souverän mit einer eigenen Verfassung und nicht mit dem Grundgesetz, der Besatzer.  

Merkel und Konsorten lassen unser Land ausbluten und danach werden wir in der EU integriert. Natürlich ohne Rechte aber mit Pflichten! Unsere eigene Regierung versklavt uns Bürger!

Jetzt läuft gerade im Hintergrund "Menschen bei Maischberger", das Thema

"Feindbild Sinti und Roma: Sind wir zu intolerant?"

Zu Gast ist Claudia Roth von den Grünen. Wenn es nach ihr geht, dann sollte Deutschland alle Sinti und Roma aufnehmen. Sie kommen gerne in unser Land, da sie ja sofort HartzIV bekommen. Sind wir denn nicht schon eine bunte Republik? Soll Deutschland noch bunter werden? 

Das alles passt zu dem Thema Deutschland, souverän, Untergang in der EU! Wählt sie nur und unser Land ist dem Untergang ausgeliefert!

Ich habe nichts gegen Ausländer, die sich in unserem Land integrieren, die arbeiten und sich ihren Lebensunterhalt selbst verdienen. Im Gegenteil, ich habe Freunde aus anderen Ländern, die sich hier integriert haben. Die uns achten und gerne hier leben. Ich möchte sie auch nicht missen.

Ich bin einfach dagegen, dass die Grünen uns wieder eine Masseneinwanderung von neuen HartzIV Beziehern zumuten.  

13969.jpg

Repost 0
Published by Katharina vom Tannneneck - in Politik und Gesellschaft
Kommentiere diesen Post
19. November 2012 1 19 /11 /November /2012 21:54

hatten wir heute in MeckPomm!

Eine richtige Waschküche präsentierte sich mir heute als ich hinaus sah. Ein Bild davon zu machen wäre sinnlos gewesen, man sah nichts. Erst später, gegen elf Uhr lichtete es sich etwas. So sah es auf der Rückseite des Hauses zum Wald aus.

nebel007.jpg

Seitlich, zur anderen Waldseite und zur Straße, sah es so aus.

nebel005.jpg

Dabei mußte ich heute nach Anklam fahren. Ich hatte einen Termin bei Cleos Kosmetikerin zum Krallen schneiden. 

Heute morgen brachten sie im Radio laufend Unfallmeldungen wegen Glatteis. Den Termin hatte ich glücklicherweise erst um 14 Uhr. Das war auch gut so! Es war immer noch neblig aber nicht mehr glatt. So fuhr ich dann mit meinem Mädel nach Anklam.

Es kamen mir nur wenige Autos entgegen und vor mir hatte ich freie Fahrt. Teilweise sah man keine hundert Meter weit aber ich bin eine erfahrene Autolenkerin und komme mit jeder Wetterlage zurecht. Da habe ich schon wesentlich schlimmeres erlebt. 

Als ich mit Cleo in den Laden kam, fing sie an zu zittern. Ich konnte sie kaum beruhigen. Eine kleine Weile mußten wir noch warten, da gerade ein anderer Hund gebadet wurde. Keine fünf Minuten später kam dann Cleo dran. Als die freundliche Dame Cleo auf den Arm nahm, hörte sie sofort auf zu zittern. Sie erkannte wohl ihre Kosmetikerin und war beruhigt. Ich bin froh, diesen Laden gefunden zu haben und gehe da schon sehr lange hin. Der Preis fürs Krallen schneiden hat sich in all den Jahren nicht verändert. So nehme ich dann meist noch etwas mit, damit der Umsatz stimmt.

Anschließend bin ich noch kurz ins dänische Bettenlager und habe bei Famila vorbei geschaut. Cleo blieb brav in ihrem Körbchen im Auto sitzen. Danach habe ich noch vollgetankt, obwohl mein Tank noch halb voll war. Aber der Preis war gerade gut und man weiß ja nie. 45 Euro hat es mich trotzdem noch gekostet.    

Wieder zu Hause, ging ich gleich noch einmal mit Cleo ums Haus. Es war immer noch neblig aber Cleo störte es nicht. Sie lief durch das hohe Gras und war danach patschnass. 

nebel004.jpg

Hier habe ich mal ein Bild gemacht, wo meine Geranien überwintern. Es ist die noch unfertige Wohnung zum Wald hin.

hauswaldseite001.jpg

Ich habe alle Fenster der unbenutzten Räume mit meinen Geranien geschmückt. Sie blühen noch prächtig und einmal in der Woche werden sie gegossen. Wenn die Räume fertig sind und genutzt werden, dann muß ich mir etwas anderes einfallen lassen. Das kann im nächsten Winter schon so weit sein. Egal, einen Tod muß man sterben!

Repost 0
Published by Katharina vom Tannneneck - in Alltag oder Sonstiges
Kommentiere diesen Post
18. November 2012 7 18 /11 /November /2012 23:26

heute habe ich mir mal wieder alte Bilder angeschaut. Dabei stieß ich auf unser Bauvorhaben und war entsetzt. Wir hatten keine Ahnung, dass es so schlimm werden würde.

Mancher der schon mal hier war denkt, das könnte doch schon lange fertig sein. Was haben die da nur die ganze Zeit gemacht. Na ja, dann schaut mal! Diesen LKW hat Fred sich geliehen um das Gerüst von seinem Onkel zu holen. Er hat es uns geschenkt und noch heute sind wir ihm dankbar dafür, weil es immer noch gebraucht wird. 

baustelleleihlkw.jpg

Hier hat Fred die Außenwand vom Haus in einer Höhe von einem Meter entfernen müssen. Viele Dorfbewohner wollten das besichtigen, da sie so etwas noch gesehen haben. Man konnte komplett unter dem Haus durchschauen.

baustelle005.jpg

Dann isolierte und dichtete er die Fundamente ab. Hier sieht man die Durchbrüche für unsere Terassentüren, die Fred selbst einsetzte.

baustelle006.jpg

Fred hat alles neu gedämmt und danach wurde es neu verputzt.

baustelle007.jpg

baustelle009.jpg

Eigentlich war ich heute selbst erstaunt, was wir schon vollbracht haben. Na ja, Fred hat das vollbracht. Ich habe dann meine Wut mehr in den Innenräumen abgelassen. Es war wirklich nicht immer einfach! Umso mehr freue ich mich über alles! Noch sind wir nicht fertig aber wir leben schon ganz gut und die Baustellen sind wesentlich kleiner geworden. Das ist doch ein Lichtblick!

Kommt gut in die neue Woche! 

Repost 0
Published by Katharina vom Tannneneck - in Unsere neue Heimat - MeckPomm
Kommentiere diesen Post
17. November 2012 6 17 /11 /November /2012 23:07

mein Rezept!

 

Zutaten:

250 g Quark,

200 ml süße Sahne,

1 Päckchen Sahnesteif,

2 Päckchen Vanille Zucker,

3 bis 6 Eßl. Zucker, nach Bedarf

einen Spritzer Zitrone,

Früchte nach Geschmack

 

Zubereitung:

Den Quark mit dem Vanillezucker, dem Zucker und dem Zitronensaft verrühren. Die Sahne mit dem Sahnesteif schlagen und unter die Quarkmasse heben. Die Früchte in den Schalen verteilen und die Quarkmasse darüber geben. Eventuell mit einer Frucht verzieren.

 

Ich habe dieses mal Ananasstücke genommen , etwas Eierlikör darüber gegeben und mit der Quarkmasse aufgefüllt. Man kann es mit allen Früchten, nach Geschmack zubereiten.

Quarkdessertmitfrucht.jpg

Repost 0
Published by Katharina vom Tannneneck - in Dessert
Kommentiere diesen Post
16. November 2012 5 16 /11 /November /2012 18:10

Neues Gesetz zur Lebensversicherung in einer Nacht- und Nebelaktion der Regierung. Kaum einer hat es bemerkt aber es wird die Versicherungsnehmer viel Geld kosten.

Wer sich als Altersvorsorge eine Lebensversicherung zugelegt hat wird jetzt von der Regierung hintergangen. Sie predigen uns private Altersvorsorge und dann bestehlen sie uns. Dies haben sie auch schon bei anderen Vorsorgen, wie zum Beispiel die Betriebsrente getan. Es ist kein Verlass mehr auf diesen Staat!

Wer eine Lebensversicherung hat, der sollte sich schnellstens informieren. Monitor berichtete darüber. Hier ist der Link zum Video:

Monitor - Lebensversicherungen

Und hier habe ich noch eine Beschreibung für Euch herausgesucht, wo es Tipps gibt, wie Ihr doch noch zu der ganzen Summe kommen könnt.

Financial Times - Versicherern droht Kündigungswelle

Ich selbst bin davon betroffen. Ich werde meine Lebensversicherung noch vor dem 21.12.2012 kündigen. Ich bin so stinkesauer, dass man mich schon wieder betrügt. Dieser Staat ist kein Rechtsstaat mehr! Deutschland wird nicht mehr von Leuten regiert, die das Wohl der Bürger im Auge haben. Im Gegenteil, sie wollen uns vernichten!

Repost 0
Published by Katharina vom Tannneneck - in Politik und Gesellschaft
Kommentiere diesen Post
15. November 2012 4 15 /11 /November /2012 22:17

Gustl Mollath erstattet im Jahr 2003 Anzeige gegen seine frühere Ehefrau und andere Bankangestellte der HypoVereinsbank in Nürnberg wegen Schwarzgeldverschiebung und Geldwäscherei. Er nennt Zeugen, Täter und Namen von Kunden.

Die Staatsanwaltschaft in Nürnberg lehnt es ab, zu ermitteln und steckt Gutl Mollath in Psychiatrie. Dort sitzt er jetzt schon viele Jahre.

Beate Merk, CSU Justizministerium ist in diesen Fall verwickelt. Aber schaut selbst.

 

Hier könnt Ihr auch alles Nachlesen!

Report Mainz

Repost 0
Published by Katharina vom Tannneneck - in Politik und Gesellschaft
Kommentiere diesen Post

Besucher

Blume des Tages