Overblog Folge diesem Blog
Administration Create my blog

Über Diesen Blog

  • : Tannneneck - unser neues Paradies
  • Tannneneck - unser neues Paradies
  • : Eine Art Tagebuch mit Ausflügen zu Politik und Gesellschaft. Dazu gibt es ausprobierte Koch- und Backrezepte. Rezepte für Konfitüren, Gelee und Likör sind auch vorhanden. Und natürlich darf die Natur nicht fehlen. Aus dem Landhaus Tanneneck gibt es so manches zu berichten.
  • Kontakt

Profil

  • Katharina vom Tannneneck
  • Die Liebe hat mich hierher gebracht in diese schöne und reizvolle Landschaft. Es war reiner Zufall denn wir hatten in ganz Deutschland nach einem passenden und bezahlbaren Haus gesucht. Wir waren überall aber jetzt sind wir zu Hause angekommen.
  • Die Liebe hat mich hierher gebracht in diese schöne und reizvolle Landschaft. Es war reiner Zufall denn wir hatten in ganz Deutschland nach einem passenden und bezahlbaren Haus gesucht. Wir waren überall aber jetzt sind wir zu Hause angekommen.

Aktuelle Informationen

Ich möchte kein copyright verletzen. Sollte ich hier einen Artikel veröffentlichen ohne Urheberangaben, dann sind mir keine bekannt. Ich achte und schätze das geistige Eigentum jedes Urhebers. Bitte eine e-mail an mich oder unter Kommentar eine Mitteilung. Danke.

 Mit einem Feed-Reader abonnieren

Suchen

Wetter

Wetter Anklam

Foto des Tages

14. März 2009 6 14 /03 /März /2009 02:04

Coco ist nun weg und jetzt merken wir, sie fehlt uns. Cleo liegt schon den ganzen Tag rum, schaut traurig, frisst fast nichts außer Leckerli und spielen ist heute gar nicht drin. 

Seit Freitag haben sich Coco und Cleo vertragen und zusammen rum gebalgt. Die kleine Coco war da schon frecher als Cleo. Manchmal mußten wir sie trennen weil Coco zu wild war. Tja ... nun ist es so. Man kann sich doch sehr schnell an so einen Mitbewohner gewöhnen. Meine Augen suchten immer wieder Coco und bei jedem Schritt passte ich auf aber Coco ist weg. 

Wir werden Coco wiedersehen, das ist klar und ich bin gespannt wie sie sich entwickelt. Sicher ist sie dann schon um einiges größer. 

Jetzt wo sie weg ist, denke ich, der Stress war gar nicht soo groß aber das merkt man immer erst hinterher.

Repost 0
Published by Katharina vom Tannneneck - in Unsere Haustiere
Kommentiere diesen Post
4. März 2009 3 04 /03 /März /2009 01:52
lebt man manchmal noch hinter dem Mond aber das ist gewollt. Ich fühle mich hier manchmal richtig verkackeiert. Service ... das kennt man hier nicht ... leider! Beim Einkaufen von Sonderangeboten, muß man sehr früh aufstehen und manchmal hilft nicht mal das ... ausverkauft, obwohl am Abend vorher bei Geschäftsschluß das Sonderangebot nicht da war und bei Öffnung am nächsten Morgen war auch Nichts da. Eigentlich ist es hier noch wie in der ehemaligen DDR, man verkauft die Sonderangebote unter dem Ladentisch, ist zumindest meine Vermutung. Selbst bei Beschwerden an die Geschäftsleitung - hier Aldi Nord über Internet - teilten sie mir eine Telefonnummer mit, wo ich anrufen sollte. Natürlich habe ich nicht angerufen, ich kaufe jetzt bei Lidl - ist hier am Anfang bei der Neueröffnung recht gut gewesen - ich habe gestaunt. Mittlerweile ist das aber auch überholt. Allerdings hat Lidl anders reagiert als Aldi Nord. Ich bekam einen Rückruf, man entschuldigte sich und beim nächsten Einkauf wurde die Differenz, die ich beanstandet hatte, ausgeglichen. Ja, ich bekam sogar ein kleines Präsent, 200 g Pralinen, ist doch nicht schlecht ... oder? Klar, im Westen wäre das Präsent anders ausgefallen aber das ist nun mal so im Osten.
Hier werde ich demnächst noch andere Erfahrungen mit dem Sevice in Ostdeutschland mitteilen. Ich hatte schon einige Erlebnisse hier und möchte sie weiter geben.   
Repost 0
Published by Katharina vom Tannneneck - in Der Osten Deutschlands
Kommentiere diesen Post
4. März 2009 3 04 /03 /März /2009 01:49
im wahrsten Sinne des Wortes. Coco hat es auf unsere weißen Türen abgesehen. Sie machte einfach ein Häufchen vor die Tür. Da wir schwarze Fliesen haben sieht man das natürlich nicht so einfach. In unserem Alter, halb blind, halb tot *grins* natürlich nur für Teenies, Kostenfaktor, Gammelfleisch - hab ich auch schon gehört - aber ich bin wohl zu zäh *g ... hoffe ich mal.
Auf jeden Fall entdeckte ich das Häufchen immer erst beim reinkommen als die Türe so braune Spuren hatte. Kein Problem, bei diesem kleinen Häufchen, ein Papiertuch und es war weg. Komischerweise hatte sie die ersten Tage das Hundeklo bevorzugt und ich fand es schon wahnsinnig geil wie ein ein so kleines und junges Hündchen gleich auf das Klo ging.

Auf jeden Fall hatten wir heute ein besonderes Erlebnis mit Coco. Die setze sich doch tatsächlich wie ein Mensch auf die Schüssel (was allerdings ihr wasserreservoir war) und legte ihr Würstchen da rein. Natürlich habe ich gleich alles gesäubert und frisches Wasser aufgefüllt.
So etwas habe noch nie gesehen und bereue es, kein Bild davon gemacht zu haben. Die Kamera lag natürlich mal wieder da wo man sie nicht suchte und brauchte. Trotzdem, ich werde dieses Erlebnis nie vergessen. 


Repost 0
Published by Katharina vom Tannneneck - in Unsere Haustiere
Kommentiere diesen Post
4. März 2009 3 04 /03 /März /2009 01:35
ich bin immer noch im Stress. Aber es ist wirklich ein wunderschöner Stress, den besten Stress den ich je hatte.
Ich habe mich so sehr an Coco gewöhnt, ja mehr, ich liebe sie! Sie ist einfach ein unklompliziertes Hündchen, sehnt sich nach Liebe und Streicheleinheiten. Das war sie wohl bisher so gewohnt. Selten habe ich so ein mutiges und anschmeichelndes Hündchen erlebt. Nicht mal Cleo war so. Cleo war ängstlich und brauchte einige Zeit um uns zu vertrauen. Coco dagegen, sie war einfach offen, wollte ihre Streicheleinheiten und bekam sie natürlich auch. Von dieser Quelle würde ich jederzeit wieder ein Hündchen holen. Man merkte es einfach, sie bekam viel Liebe. Mir blutet jetzt schon das Herz wenn ich an das Wochenende denke und Coco wird in ihre neue Heimat fahren. Noch ein paar Tage ... und ich würde Coco nicht mehr ziehen lassen.
Repost 0
Published by Katharina vom Tannneneck - in Unsere Haustiere
Kommentiere diesen Post
4. März 2009 3 04 /03 /März /2009 01:30
sorry, momentan bin ich etwas im Stress. Aber es ist ein schöner Stress und es macht viel Spass.
Wir haben ein hübsches, blondes (wie ich) Chihuahuamädel das auf den Namen "Cleo" hört. Eine Abkürzung von Kleopatra. Sie lebt nun schon zwei Jahre bei uns und ist unsere Prinzessin.
Am Sonntag haben wir nun für meine Schwester auch ein kleines schwarzes (wie meine Schwester) Chihuahuamädel geholt. Coco, sie ist erst 8 Wochen alt und richtig süß und aufgeweckt.
Die beiden Mädels halten mich nun auf Trab. Cleo ist eifersüchtig und verteidigt ihr Revier und Coco ist neugierig, möchte alles erkunden. Es ist ein schöner Stress aber ich komme zu nichts mehr. Bis Samstag muß ich das noch aushalten und dann fährt Coco mit meiner Schwester in ihre neue Heimat gen Süden.
Wie ich meine Schwester kenne, wird Coco auch eine Prinzessin werden :-)
Repost 0
Published by Katharina vom Tannneneck - in Unsere Haustiere
Kommentiere diesen Post
14. Februar 2009 6 14 /02 /Februar /2009 02:12


Ich wünsche allen Verliebten und natürlich auch allen anderen netten Menschen einen angenehmen und bezaubernden Valentinstag.

Seid lieb zueinander und das nicht nur heute. Das Leben ist zu kurz und darum sollten wir alle versuchen das Beste aus jedem Tag heraus zu holen.

Einfach mal wieder so richtig genießen! Dem Anderen ein Lächeln schenken, das kostet nichts und bringt Freude in den Tag.

Ich mache mir heute einen schönen Tag mit meinem Schatz. Zuerst in Neubrandenburg und dann lassen wir es zu Hause gemütlich und romantisch mit einem Glas Sekt ausklingen.

Am Sonntag wird vielleicht oder bestimmt ein mindestens so schöner Tag folgen.

Repost 0
Published by Katharina vom Tannneneck - in Valentinstag
Kommentiere diesen Post

Besucher

Blume des Tages