Overblog Folge diesem Blog
Administration Create my blog

Über Diesen Blog

  • : Tannneneck - unser neues Paradies
  • Tannneneck - unser neues Paradies
  • : Eine Art Tagebuch mit Ausflügen zu Politik und Gesellschaft. Dazu gibt es ausprobierte Koch- und Backrezepte. Rezepte für Konfitüren, Gelee und Likör sind auch vorhanden. Und natürlich darf die Natur nicht fehlen. Aus dem Landhaus Tanneneck gibt es so manches zu berichten.
  • Kontakt

Profil

  • Katharina vom Tannneneck
  • Die Liebe hat mich hierher gebracht in diese schöne und reizvolle Landschaft. Es war reiner Zufall denn wir hatten in ganz Deutschland nach einem passenden und bezahlbaren Haus gesucht. Wir waren überall aber jetzt sind wir zu Hause angekommen.
  • Die Liebe hat mich hierher gebracht in diese schöne und reizvolle Landschaft. Es war reiner Zufall denn wir hatten in ganz Deutschland nach einem passenden und bezahlbaren Haus gesucht. Wir waren überall aber jetzt sind wir zu Hause angekommen.

Aktuelle Informationen

Ich möchte kein copyright verletzen. Sollte ich hier einen Artikel veröffentlichen ohne Urheberangaben, dann sind mir keine bekannt. Ich achte und schätze das geistige Eigentum jedes Urhebers. Bitte eine e-mail an mich oder unter Kommentar eine Mitteilung. Danke.

 Mit einem Feed-Reader abonnieren

Suchen

Wetter

Wetter Anklam

Foto des Tages

8. August 2016 1 08 /08 /August /2016 00:00
Sommerliche Temperaturen ....

brachte uns der Sonntag und es fielen ein paar Tropfen Regen. Wir haben es uns auf der Terrasse gemütlich gemacht und die drei Regentropfen störten uns nicht. Mehr war es wirklich nicht.

Am Nachmittag gab es auf der Terrasse Kaffee und dazu mein selbst zubereitetes Tiramisu ohne Eier. Ich war erstaunt, wie gut es schmeckte und auch Fred nahm sich zwei große Stücke. Es sollte nur mal ein Versuch sein, darum habe ich nicht soviel gemacht. Demnächst werde ich es noch einmal herstellen und mir das Rezept aufschreiben. Es geht recht schnell und ist auch zwei bis drei Tage haltbar im Kühlschrank.

Später habe ich mich noch um meine Blumenkübel gekümmert. Bei den Geranien habe ich die alten Blüten entfernt und mich gefreut, dass noch viele neue Knospen nachkommen. Der Oleander steht in voller Blüte und auch die Bougainvillea blüht in verschiedenen Farben. Es ist nur schade, dass man diese Pflanzen nicht im Freien überwintern kann.

Demnächst sind die Äpfel reif und da gibt es wieder viel zu tun, denn der Baum ist voller Früchte. Auch die Pflaumen werden demnächst geerntet. Letzte Woche waren sie noch nicht reif aber in der kommenden Woche, werde ich auch Pflaumen ernten können.

Ich wünsche Euch einen guten Start in eine angenehme Woche!

Sommerliche Temperaturen ....
Repost 0
Published by Katharina vom Tannneneck - in Alltag oder Sonstiges Garten
Kommentiere diesen Post
7. August 2016 7 07 /08 /August /2016 00:00
Gewitter und Regen ....

hatten wir am Samstag aber davor und danach schien die Sonne. So konnten wir dann doch noch unsere Terrasse genießen.

Fred war im Baumarkt um Farbe zu kaufen, die mittlerweile sehr teuer geworden ist. Mir scheint, der Euro wird immer weniger wert. Das ist ja auch kein Wunder, denn es wird gedruckt auf Teufel komm raus. Auf jeden Fall hat er 400 Euro dafür ausgegeben und wir hoffen die Farbe reicht auch.

Cleo ist gestern wieder ganz alleine in den ersten Stock gelaufen, während ich sie in der Küche gesucht habe. Das ist schon eine Leistung für sie, denn immerhin wird sie im November 10 Jahre alt. Aber seit sie abgenommen hat ist sie auch wieder besser unterwegs.

Fred brachte auch ein paar Dosen Katzenfutter für die schwarze Katze mit, die das Futter gut angenommen hat. Hartfutter mag sie nicht so sehr und darum bekommt sie Dosenfutter. Cäsar weiß ganz genau, wann die Katze kommt. Er beobachtet sie durch das Fenster aber so, dass er nicht gesehen wird von ihr. Es ist lustig, das zu beobachten.

Am Samstagabend haben sie hier am Wald wie verrückt geschossen. Das waren keine Jäger, denn so nah bei uns jagen die nicht. Man kann da richtig Angst bekommen. In den ersten Jahren kam so etwas hier nicht vor aber damals hatten wir auch einen anderen Bürgermeister. Der wohnte hier im Ort und kümmerte sich um alles. Ich kann nur hoffen, es passiert nichts.

Ich wünsche Euch einen schönen Sonntag!

Repost 0
Published by Katharina vom Tannneneck - in Alltag oder Sonstiges
Kommentiere diesen Post
6. August 2016 6 06 /08 /August /2016 00:00
Endlich Wochenende ....

ich werde es genießen und mal richtig faulenzen. Im Haushalt habe ich alles vorbereitet bis auf die täglichen Kleinigkeiten aber die sind zu bewältigen. Meine Rückenprobleme haben sich immer noch nicht gebessert aber zum Glück auch nicht verschlimmert. Gestern Morgen bin ich aufgestanden, weil ich einfach nicht mehr liegen konnte, obwohl ich noch müde war. Den Schlaf werde ich am Wochenende nachholen und wenn es im Sitzen ist, was mir auch schwer fällt. Nun ja, es gibt schlimmeres und bald wird auch das vorbei sein.

Wenigstens habe ich mit unseren Tierchen momentan keine Sorgen. Beide sind verschmust und recht lieb. Cäsar ist immer draußen bei Fred und Cleo bei mir im Haus. Aber wir gehen natürlich oft zusammen hinaus und am Abend sitzen wir alle noch auf der Terrasse. Das ist eigentlich die schönste Zeit des Tages für uns alle. Hoffentlich können wir das noch recht lange genießen, denn die Tage werden ja schön kürzer und es wird immer früher dunkel. Zumindest spielt das Wetter noch mit und wir müssen noch nicht frieren.

Ich wünsche Euch allen einen schönen Samstag!

Weiße Lilien aus meinem Garten

Weiße Lilien aus meinem Garten

Repost 0
Published by Katharina vom Tannneneck - in Alltag oder Sonstiges
Kommentiere diesen Post
5. August 2016 5 05 /08 /August /2016 00:00
Hintergründe, Spekulationen ....

oder einfach nur die Realität? Das ist hier die Frage!

Der Putsch in der Türkei war wohl doch vom Westen initiiert oder gar vorbereitet. Mich erinnert das an Russland, wo sehr viele NGO´s mit Geldern aus dem Westen tätig waren. Präsident Putin hat dem einen Riegel vorgeschoben und das gleiche dürfte nun in der Türkei passieren. Während die Welt glaubt, Erdoğan schwingt sich zum Diktator auf, geht das in Deutschland still und leise von statten. Ihr könnt das im zweiten Video ab der 11. Minute sehen und hören, wobei alles voran gegangene auch sehr interessant ist.

Schaut Euch die beiden Videos an und urteilt selbst. Ich weiß, sie sind nicht ganz so kurz aber wirklich sehenswert.

Ich wünsche Euch einen schönen Freitag!

19:23 Minuten

14:39 Minuten

Repost 0
Published by Katharina vom Tannneneck - in Politik und Gesellschaft
Kommentiere diesen Post
4. August 2016 4 04 /08 /August /2016 00:00
Und wieder ist ein Teil vollbracht ....

Wir haben ja unser Gerüst von der hinteren Frontseite entfernt und den Weg mit Steinen nun bis ans Haus verlegt. Zuvor waren da zwei Beete direkt am Haus, was für das Haus nicht gut war, denn es hat Feuchtigkeit gezogen. Fred hat das nun alles erneuert und es sieht nun richtig gut aus. Vielleicht werde ich im kommenden Jahr dort eine Bank aufstellen. Es ist der hintere Eingang, der in meine Küche führt. Mittags hat man dort Sonne und am Abend ist es da auch recht angenehm. Das war jetzt nur so ein Gedanke, denn eigentlich haben wir genug Plätze, wo wir uns aufhalten können. Mal sehen, im Laufe der Zeit fällt mir bestimmt noch etwas ein.

Ein paar Kleinigkeiten sind dort noch zu tun aber das meiste ist erledigt. Ja, wir haben noch einige Baustellen und manchmal geht es einfach nicht weiter, weil Material fehlt, das schwer zu bekommen ist oder endlos lange Lieferzeiten hat. Dann wird einfach wo anders weiter gearbeitet. Natürlich hätten wir gerne alles schon fertig aber ich sehe es nicht mehr so eng. Schließlich ändert sich nichts, wenn man sich darüber ärgert, das schadet nur der Seele und das muss nicht sein.

Gestern habe ich das schwarze Kätzchen gesehen als ich gerade zum Briefkasten ging. Es versteckte sich dann unter unseren großen Tanne und schaute mich mit großen Augen an. Ich redete mit ihr und sie hörte mir zu. Sie lief nicht weg, kam aber auch nicht unter dem Baum hervor.

Früher hat sie den Napf gleich ganz geleert. Jetzt kommt sie ein paar mal und nimmt immer nur ein paar Brocken zu sich. Sie teilt es sich ein und sie weiß, keiner nimmt es ihr weg. Sie scheint sich auf unserem Grundstück wohl zu fühlen und geschützt ist sie da auch. Ich bin gespannt, wann sie zutraulicher wird, ich hoffe bald.

Einen wunderschönen Donnerstag wünsche ich Euch!

Repost 0
Published by Katharina vom Tannneneck - in Alltag oder Sonstiges
Kommentiere diesen Post
3. August 2016 3 03 /08 /August /2016 00:00
Hier ist sie endlich zu sehen ....

die schwarzbraune Katze, die uns seit Monaten besucht. Das Bild ist nicht von bester Qualität aber wenigstens bekommt Ihr mal einen ersten Eindruck von unserem kleinen Besucher. Auf dem Bild sieht man nicht, wie mager sie immer noch ist, obwohl sie schon gut zugelegt hat. Sie scheint auch noch recht jung zu sein und hat schon so ein schweres Leben.

Gestern habe ich mit ihr vom Dachfenster gesprochen. Sie schaute hoch zu mir und hörte mir zu. Mit der Zeit wird sie sicher auch zutraulicher werden, was sie ja schon war. Aber dann kam Cleo und Cäsar dazu und sie lief verschüchtert weg.

Mir tut das Kätzchen leid und wir müssen uns etwas einfallen lassen, damit sie den Winter übersteht. Fred findet da sicher eine Lösung.

Ich wünsche Euch einen schönen Mittwoch!

Repost 0
Published by Katharina vom Tannneneck - in Alltag oder Sonstiges
Kommentiere diesen Post

Besucher

Blume des Tages